Die Nürnberger Straßenbahn

Aktuelles von der Schiene


09.02.2024 Werbeänderung

Die Ganzwerbung für die 'Umweltbank' am TW 1104 wurde wieder entfernt. Der Wagen ist nun wieder im VAG-Design unterwegs. Bei dem für die 'Sparkasse Nürnberg' werbenden TW 1002 wurde das Traffic-Board leicht verändert.
 

06.01.2024 Werbeänderung

Der aktuell von der Fahrschule genutzte GT6N 1011 hat eine Eigenwerbung für das 'Deutschlandticket' in Form eines Traffic-Boards erhalten.
 

05.12.2023 Zwei neue Straßenbahnlinien

Zum Fahrplanwechsel am 10.12.2023 nehmen zwei neue Straßenbahnlinien ihren Betrieb auf. Mit Einführung der neuen Straßenbahnlinien 10 (Dutzendteich – Am Wegfeld) und 11 (Gibitzenhof – Tiergarten) wird es viele neue, attraktive Direktverbindungen und dichtere Takte geben. Durch Überlagerung mit den bestehenden Linien 4, 5 und 6 fährt dadurch auf großen Teilen des Straßenbahnnetzes tagsüber alle fünf statt zehn Minuten und abends sowie am Wochenende alle zehn statt alle 20 Minuten eine Bahn. Die neuen Linien schaffen nicht nur mehr Fahrtmöglichkeiten, sondern auch neue umsteigefreie Direktverbindungen innerhalb der Stadt.

So wird z.B. das neu entstehende Luitpoldviertel durch die Straßenbahnlinien 6 und 10 hervorragend angebunden. Auch die Bewohner*innen der neuen Wohnungen im Seetor City Campus an der Ostendstraße können künftig die Linien 5 und 11 nutzen und haben damit einen Fünf-Minuten-Takt in Richtung Innenstadt bzw. Tiergarten. Auch für Fahrgäste aus der westlichen Südstadt ergeben sich durch die neue umsteigefreie Verbindung zum Hauptbahnhof Verbesserungen

Die beiden neuen Linien wurden gestern im Rahmen einer Informationsveranstaltung vorgestellt. Neben Tim Dahlmann-Resing (Vorstandssprecher VAG) waren mit Marcus König (Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg) und Christian Vogel (3. Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der VAG) auch zwei Vertreter der lokalen Politik zugegen.

„Die Einführung der Straßenbahnlinien 10 und 11 markiert den ersten Schritt des im Januar 2021 beschlossenen ÖPNV-Maßnahmenpakets 2030“, sagte Oberbürgermeister Marcus König. Ziel dieses Maßnahmenpakets sei es, eine klimaneutrale, zukunftsfähige, gerechte und stadtverträgliche Mobilität in Nürnberg zu gewährleisten. Dafür braucht es attraktive Alternativen zum Auto. Laut König bildet der ÖPNV, und hier in erster Linie das Schienennetz, die tragende Säule für eine umweltverträgliche Mobilität. „Mit der Verlängerung der Straßenbahnlinie 7 bis zur Stadtparkschleife, dem Lückenschluss Minervastraße und der Verlängerung in den neuen Stadtteil Lichtenreuth stehen in den nächsten Jahren weitere Verbesserungen bevor“, gab Bürgermeister und VAG-Aufsichtsratsvorsitzender Christian Vogel einen Ausblick.


 

30.11.2023 Werbeänderung

Der GT6N 1010 hat eine Ganzwerbung für die 'Handwerkskammer Mittelfranken' erhalten.


 

09.11.2023 Werbeänderung/Neufahrzeuge

Der GT6N 1006 wirbt nun mit einer Ganzwerbung für das 'Vogtland'. Er tritt damit die Nachfolge des TW 1010.

Heute ist mit dem TW 2016 der nächste Avenio angeliefert worden.


 

28.10.2023 Neufahrzeuge

Heute traf mit dem TW 2015 der nächste neue Avenio in Nürnberg ein.
 

27.10.2023 Abschluss Re-Design GT6N und GT8N

Letzte Nacht traf mit dem TW 1112 der letzte bei der IFTEC in Leipzig moderniserite GT8N wieder in seiner Heimatstadt ein. Fast genau sechs Jahre nachdem, mit dem TW 1011, im Novmeber 2017 der erste bei der IFTEC modernisierte Nürnberger Straßenbahnwagen wieder zurück nach Nürnberg kam, endet nun mit der Anlieferung des TW 1112 das Re-Design Programm für die GT6N und GT8N Triebwagen der VAG.


 

20.10.2023 Werbeänderung

Die Ganzwerbung für den '1. FC Nürnberg' am GT6N 1013 wurde wieder entfernt. Der Triebwagen fährt nun wieder im VAG-Design durch Nürnberg.
 

07.10.2023 Werbeänderung

Der GT8N 1122 hat eine bläuliche Ganzwerbung erhalten. Auf dem Wagen wirbt die in Nürnberg anssässige 'DIEHL-Gruppe' um Arbeitskräfte.
 

30.09.2023 Änderungen im Fuhrpark

Am 15.09.2023 kehrte der GT8N 1117 aus dem Re-Design zurück nach Nürnberg. Damit befindet sich nur noch der TW 1112 in Leipzig.

In den letzten Tagen wurden die Avenio 2008 (bisher im Hafen hinterstellt) und 2014 angeliefert. Im Gegenzug gingen die Wagen 2001 und 2003 zurück zum Hersteller. Sie werden dort technisch an die restlichen Serienfahrzeuge angeglichen.
 

26.08.2023 Werbeänderung

Der GT8N 1108 hat eine Ganzwerbung erhalten. Mit aufgeklebter Strandlandschaft wirbt er nun für den Reiseveranstalter 'alltours'.
 

08.08.2023 Werbeänderung

Nach etwas mehr als drei Jahren hat der GT6N 1008 seine orangene Ganzwerbung für die 'Handwerkskammer' wieder abgelegt und fährt zukünftig wieder in seinen rot/weißen Hausfarben durch Nürnberg.
 

03.08.2023 Werbeänderung

Als Ersatz für den Ende Juni neutralisierten TW 1205 hat nun der GT8N 1111 eine Ganzwerbung für die 'Karriere beim Zoll' erhalten.
 

19.07.2023 Pride Week 2023

Straßenbahn und Bus bringen Vielfalt auf Nürnbergs Schienen und Straßen – gemeinsam mehr beWIRken.

Vielfalt oder auch Diversity sind Schlagworte, die derzeit in aller Munde sind. Warum ist das so? Warum sehen wir inzwischen überall Regenbogen? Und was wollen Unternehmen damit ausdrücken, wenn sie ihre Logos bunt einfärben? Sicher ist, das Ganze ist viel tiefgründiger als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Dahinter steckt eine Haltung, die wir für eine gelingende Zukunft benötigen. Die N-ERGIE Aktiengesellschaft und die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg bringen diese nun auf Nürnbergs Schienen und Straßen – sehr zur Freude von Nürnbergs Drittem Bürgermeister und VAG-Aufsichtsratsvorsitzendem Christian Vogel.

Im Jahr 2022 haben die Städtischen Werke Nürnberg mit ihren Tochterunternehmen N-ERGIE und VAG die Charta der Vielfalt unterzeichnet, um ihrer Haltung zum Thema Diversity Ausdruck zu verleihen. Als sichtbares Zeichen dafür haben sie nun mit der Nürnberger Designerin Hannah Rabenstein einen Bus und eine Straßenbahn in der angesagten Handlettering-Optik gestaltet. Von außen wie von innen sollen die Fahrzeuge zum Nachdenken anregen und Impulse geben.

Darüber freut sich Christian Vogel, Dritter Bürgermeister der Stadt Nürnberg und Aufsichtsratsvorsitzender der VAG: „Ich engagiere mich bereits seit Jahren für die Pride Week und den CSD in Nürnberg. Für mich ist es in der Stadt der Menschenrechte essenziell, dass wir alle Menschen in unser Tun einschließen und als Stadtgesellschaft zusammenhalten. Daher freue ich mich sehr, dass so große stadtnahe Unternehmen wie die N-ERGIE und die VAG sich öffentlich zum Thema Vielfalt bekennen und mit diesem Bus ein weiteres Highlight zur CSD-Demo beisteuern.“

Charta der Vielfalt – ein inspirierendes Netzwerk

Doch hinter der unterzeichneten Charta der Vielfalt verbirgt sich noch mehr: Sie ist das Herzstück der größten Arbeitgebendeninitiative in Deutschland zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Nach eigenen Angaben haben bis heute mehr als 4.900 Organisationen die Charta unterzeichnet. Damit repräsentiert sie über 15 Millionen Beschäftigte. „Das ist ein großes ideengebendes Netzwerk, das uns einerseits inspiriert und andererseits darin bestätigt, dass wir schon lange eine Unternehmenskultur pflegen, in der Respekt und Toleranz eine wichtige Rolle spielen“, erläutert Magdalena Weigel, Personalvorstand und Arbeitsdirektorin bei N-ERGIE und VAG. „Wir nehmen Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit wahr und respektieren sie. Denn nur, wenn wir gemeinsam über den Tellerrand blicken, können wir zusammen kreative Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit entwickeln. Um das zu verdeutlichen, haben wir den Slogan „Gemeinsam etwas beWIRken“ gewählt und damit einen Bus und eine Straßenbahn gestaltet. Wir wollen mit unserer Zukunftsvision im Stadtbild und bei den Menschen präsent sein, denn wir alle arbeiten für das Wohl der Menschen in unserer Stadt und unserer Region.

Neben der auffälligen äußeren Beklebung wurden die beiden Fahrzeuge auch im Innenraum mit den entsprechenden Slogans versehen.


 

14.07.2023 Avenio

Heute traf mit dem zukünftigen TW 2013 der zwölfte Avenio in Nürnberg ein.
 

07.07.2023 Werbeänderung

Die Ganzwerbung für Nachtclubs der 'Mach1 Familie' am GT8N 1119 wurde neutralisiert.
 

30.06.2023 Re-Design / Werbeänderung

Der GT8N 1105 hat nach erfolgtem Re-Design wieder seine Heimat Nürnberg erreicht. Im Gegenzug wurde mit dem TW 1112 der letzte noch unmodernisierte GT8N nach Leipzig transportiert.

Die Variobahn 1205 hat ihre Ganzwerbung für den 'Deutschen Zoll' verloren und ist wieder in Hausfarben unterwegs.
 

23.06.2023 Avenio

Heute wurde mit dem TW 2012 der elfte Avenio Triebwagen in Nürnberg angeliefert.
 

31.05.2023 Avenio / Werbeänderung

Heute wurde der bisher im Hafen zwischengelagerte Avenio 2007 in die Heinrich-Alfes-Straße transportiert.

Der GT8N 1120 erhält aktuell eine Ganzwerbung für 'Siemens Energy'.
 

26.05.2023 Avenio

Heute traf mit dem zukünftigen TW 2011 der nächste Avenio bei der VAG ein.
 

12.05.2023 Re-Design GT8N

Heute traf mit dem TW 1113 der nächste GT8N nach seinem Re-Design wieder in Nürnberg ein. Im Gegenzug verlässt mit dem TW 1117 der vorletzte nicht modernisierte GT8N Nürnberg in Richtung Leipzig.
 

26.04.2023 Werbeänderung

Der GT6N 1002 wirbt neu mit einer Ganzwerbung für die 'Sparkasse Nürnberg'.
 

08.04.2023 Weiterer Avenio eingetroffen

Am vergangenen Donnerstag wurde mit dem zukünftigen TW 2010 der nächste Avenio in Nürnberg angeliefert


 

01.04.2023 Werbe- und Wagenparkänderung

Die Ganzwerbung für die 'Wöhrl Modewelt' am TW 1103 wurde geändert. Auf dem Trafficboard wird nun auf das 90jährige Firmenjubiläum hingewiesen.

Nach einem größeren Schaden wurde die Variobahn 1207 vorläufig abgestellt.
 

17.03.2023 Weiterer Avenio eingetroffen

In den heutigen Morgenstunden wurde am Trafowerk mit dem zukünftigen TW 2009 ein weiterer Avenio angeliefert.


 

16.03.2023 GT8N Re-Design

Heute traf aus Leipzig kommend der TW 1125 wieder in Nürnberg ein. Im Gegenzug wird der TW 1105 Nürnberg verlassen und bei der IFTEC sein Re-Design erhalten.


 

22.02.2023 Werbeänderung

Bei der Ganzwerbung für die 'psd Bank' gab es eine Veränderung. Der bisher für das Geldinstitut werbende GT6N 1012 hat die entsprechende Ganzwerbung verloren. Im Gegenzug erhält aktuell der TW 1009 eine geänderte Version der Reklame.
 

26.01.2023 Re-Design GT8N

Heute früh traf mit dem TW 1121 der nächste modernisierte GT8N in Nürnberg ein. Im Gegenzug wird der TW 1113 nach Leipzig zum Re-Design transportiert.
 

25.01.2023 Werbeänderung

Der GT6N 1002 hat seine Ganzwerbung für 'Ebl Naturkost' verloren und verkehrt wieder in den VAG Hausfarben.
 

09.01.2023 Werbeänderung

Der GT8N 1104 wirbt neu mit einer grün/Weißen Ganzwerbung für die Nürnberg ansässige 'Umweltbank'.
 

28.12.2022 Werbeänderung

Die Ganzwerbung für das Wohnbauprojekt 'Seetor' an der Variobahn 1203 wurde neutralisiert.
 

21.12.2022 Avenio im Linienbetrieb

Heute früh um 5.07 Uhr begann der Linieneinsatz der Avenio Triebwagen bei der VAG Nürnberg. Als erster Wagen durfte zu dieser Uhrzeit der TW 2002 seinen Liniendienst als Kurs 6.01 aufnehmen. Dieser führte ihn bis spät in die Nacht auf die umlauftechnisch gekoppelten Linien 6 und 8.


 

18.12.2022 Avenio / Werbeänderung

In der letzten Woche wurden die beiden bisher im Hafengebiet zwischengelagerten Avenio 2005 und 2006 in den Betriebshof Heinrich-Alfes-Straße transportiert.

Der GT8N 1101 erhält aktuell eine neue Ganzwerbung für die Firma 'Leistritz'.
 

08.12.2022 GT8N Re-Design

Heute kam mit dem TW 1126 der nächste GT8N von der Modernisierung bei der IFTEC in Leipzig zurück nach Nürnberg.
 

02.12.2022 GT8N Re-Design

Gestern wurde mit dem TW 1125 der nächste GT8N verladen und nach Leipzig zum Re-Design transportiert.
 

04.11.2022 Werbeänderung

Die Ganzwerbungen für den Mobiltelefonhersteller 'Xiaomi' am GT8N 1101 wurde neutralisiert. Ebenfalls entfernt wurde die Ganzwerbung für das 'Franken-Center' an der Variobahn 1202.
 

21.10.2022 Werbeänderung

Die Ganzwerbung für die 'Wöhrl Modewelt' am GT8N 1103 hat ein kleines Update erhalten. Auf dem Traffic-Board wird nun für die 'Wöhrl WeihnachtsTombola' geworben.
 

13.10.2022 Re-Design GT8N

Heute wurde mit dem TW 1122 der nächste modernisierte GT8N angeliefert. Im Gegenzug hat der TW 1121 Nürnberg in Richtung Leipzig zum Re-Design verlassen.
 

08.09.2022 Avenio Vorstellung

Im Betriebshof Heinrich-Alfes-Straße wurde heute im Beisein von Vetreter der VAG Nürnberg und Siemens Mobility die neue Straßenbahn für Nürnberg der Presse vorgestellt.

In den nächsten Monaten wird die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft 26 neue Straßenbahnzüge des Typs Avenio von Siemens Mobility in Betrieb nehmen. Vier neue Bahnen sind bereits in Nürnberg und schon regelmäßig bei Inbetriebnahme- und Fahrschulfahrten in der Stadt zu sehen. Vor Weihnachten soll das erste Fahrzeug in den Fahrgastbetrieb gehen.

„Unsere neuen Straßenbahnen sind ein wichtiger Baustein für die Verkehrswende in Nürnberg. Wir werden bereits im Sommer nächsten Jahr die Straßenbahnlinien 10 (Dutzendteich – Plärrer – Am Wegfeld) und 11 (Gibitzenhof – Hauptbahnhof – Mögeldorf) auf bestehenden Trassen in Betrieb nehmen. Wir schaffen so neue und schnelle Direktverbindungen und bieten zudem auf stark nachgefragten Abschnitten durch die Überlagerung der Linien mindestens einen Fünf-Minuten-Takt. Dafür brauchen wir einen Teil der neuen Flotte“, erläu- tert Tim Dahlmann-Resing, VAG-Vorstand Technik und Marketing. Geplant seien aber auch Streckenverlängerungen durch Neubau, wofür weitere Fahrzeuge benötigt werden.

Ziel sei es, so Dahlmann-Resing, dass der ÖPNV in Nürnberg bis zum Jahr 2030 rund 200 Millionen Fahrgäste pro Jahr befördert. Das entspricht einer Steigerung um 30 Prozent im Vergleich zum Jahr 2019. Trotz der Einbrüche der Fahrgastzahlen während der Corona-Pandemie hält die VAG an diesem Ziel fest.

Die ersten Reaktionen auf den Avenio sind überaus positiv, so Dahlmann-Resing: „Wir freuen uns auf ein modernes, komfortables und wertiges Fahrzeug. Die Rückmeldungen aus dem Fahrschulbetrieb sind positiv. Der Avenio fährt sich gut, rollt leise und bremst sanft. Komfort, den auch unsere Fahrgäste zu schätzen wissen.“

Albrecht Neumann, CEO Rolling Stock von Siemens Mobility, bekräftigt anlässlich der Vorstellung des Fahrzeuges im Straßenbahnbetriebshof Heinrich-Alfes-Straße die Aussagen: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Lieferung unserer Avenio-Straßenbahnen den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs in Nürnberg unterstützen können. Das Fahrzeug bietet einen hohen Fahrgastkomfort, gute Zugänglichkeit und höchste Zuverlässigkeit. Da ein großer Teil der Wertschöpfung an unseren Standorten in Nürnberg und Erlangen stattfindet, hat das Projekt auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Region einen ganz besonderen Stellenwert." Unter dem Motto „Aus der Region für die Region“ erläutert Neumann, dass die Projektleitung und das Engineering aus Erlangen sowie die Antriebs- und Leittechnik aus Nürnberg kämen.

Der Avenio ist barrierefrei und komfortabel. Um Barrierefreiheit im ÖPNV zu realisieren, ist diese nicht nur beim Haltestellenbau, sondern auch bei der Gestaltung der Fahrzeuge zu berücksichtigen. Beim Avenio von Siemens Mobility handelt es sich um ein bewährtes Niederflurfahrzeug, das einen barrierefreien Zugang ermöglicht. Im Fahrzeuginnenraum ist es stufenlos, lediglich die Sitze über den Rädern sind erhöht. Der Avenio besteht aus vier Modulen mit jeweils einem eigenen, mittig angeordneten Drehgestell. Im Zugangsbereich von sechs der acht besonders breiten Doppeltüren sind sogenannte Multifunktionsbereiche angeordnet, die mehr Raum bieten für ein zügiges Ein- und Aussteigen, aber auch ausreichend Abstellmöglichkeiten für Kinderwägen, Rollatoren und Rollstühle sowie in Nebenverkehrszeiten für Fahrräder. Weiterhin befinden sich an zwei der Türen Klapprampen

LED-Leuchten im Fahrzeuginneren erzeugen angenehme Helligkeit, was für das Wohlbefinden der Kunden wichtig ist. „Bei den Kund*innen dürfte zudem die ganzjährige Klimatisierung der Fahrzeuge sowie die WLAN-Ausstattung gut ankommen“, so Dahlmann-Resing. „Wir bekommen ein wirklich schönes Fahrzeug in Bezug auf Optik, Funktionalität und Komfort. Attraktive Züge und ein gutes Angebot sind Voraussetzung für mehr Fahrgäste im klimafreundlichen ÖPNV.“ Apropos schön: Dazu trägt auch das neue Fahrzeugdesign bei, das die VAG vor einigen Jahren für all ihre Fahrzeuge neu festgelegt hat und das nun, nach der Einführung beim Redesign der Bestandsfahrzeuge, erstmals auf eine neue Straßenbahn ausgerollt wird.

Wie beim neuen U-Bahn-Zug der VAG, dem Gliederzug G1, sind längs der Türen des Avenio LED-Leisten angebracht, die den Fahrgästen mit Grün bzw. Rot signalisieren, ob eingestiegen werden kann.

Die ersten beiden Nürnberger Avenios wurden Ende November 2021 bzw. Anfang Februar 2022 ins Siemens Testcenter Wegberg-Wildenrath in Nordrhein-Westfalen geliefert. Sie absolvierten hier viele Testfahrten, die für die Zulassung und Inbetriebnahme des Nürnberger Avenios notwendig sind, beispielsweise dynamische Tests und Doppeltraktionsprüfungen. Die sogenannten Typprüfungen sind spezielle Tests, die die ersten beiden Fahrzeuge einer Serie absolvieren müssen, damit die Serie die Zulassung für den Betrieb erhält. Seit dem Frühjahr erfolgt der zweite Teil der Typprüfungen in Nürnberg. Vor Weihnachten soll der Prozess beendet sein. Weitere Fahrzeuge der Serie müssen nur noch Stückprüfungen durchlaufen, die allerdings auch umfangreich sind, um die Qualität und Sicherheit jedes einzelnen Fahrzeuges zu gewährleisten. Seit Ende Juni sind die ersten neuen Straßenbahnen nachts und seit Juli auch tagsüber im Netz der VAG unterwegs. Von der Lichtraumprüfung, über Akustikmessungen, bis zu wiederholten Bremsprüfungen reicht das Spektrum der Arbeiten. Aktuell läuft bereits die Ausbildung der Fahrer*innen auf dem Fahrzeug durch die VAG-Fahrschule.

Dank der großen Stückzahl hat die VAG auch für den Basisauftrag einen attraktiven Preis bekommen. Das Gesamtprojektbudget für 26 Fahrzeuge liegt bei rund 93 Millionen Euro. Der Freistaat Bayern übernimmt für die Beschaffung der 26 klimafreundlichen Straßenbahnen 40 Prozent der förderfähigen Anschaffungskosten über das Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz sowie das Maßnahmenpaket zur Luftreinhaltung. Letzteres soll die Verkehrsunternehmen u. a. dabei unterstützen, ihre Fahrzeugflotte zu erneuern oder zu verstärken, um noch mehr Menschen zum Umstieg auf den ÖPNV zu bewegen, da dieser im Vergleich zum privaten Pkw eine deutlich bessere Umweltbilanz aufweist


 

07.09.2022 Werbeänderung

Zwei GT8N haben eine neue Ganzwerbung erhalten. Während der TW 1103 zukünftig für die am 22.09.22 öffnende 'Wöhrl Fashionword' am Ludwigsplatz unterwegs ist, trägt der TW 1107 nun eine Werbebotschaft der 'Nürnberger Baugruppe' durch die Stadt.
 

03.09.2022 Re-Design GT8N

Gestern früh traf aus Leipzig kommend der TW 1104 in Nürnberg ein. Damit sind nun 18 modernisierte GT8N in Nürnberg vorhanden.
 

26.08.2022 Re-Design GT8N

Am gestrigen Donnerstag wurde der TW 1126 verladen und zum Re-Design nach Leipzig transportiert.
 

18.08.2022 5. Avenio eingetroffen

Heute in den frühen Morgenstunden traf mit dem TW 2005 der fünfte neue Avenio für die VAG in Nürnberg ein. Er wird allerdings erstmal nur eine kurze Zeit in Nürnberg verweilen. Im September dient er dann der Firma Siemens als Ausstellungsobjekt auf der Messe 'Innotrans' in Berlin.


 

04.08.2022 Avenio Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme der Avenios geht in die nächste Phase. Wurden die Test- und Inbetriebnahmefahrten im Streckennetz bisher nur nach Betriebsschluss durchgeführt, wird nun auch tagsüber gefahren. Damit ist Nürnbergs neue Straßenbahn nun erstmals bei tageslich im Stadtbild zu sehen.


 

30.06.2022 Re-Design GT8N

Heute früh traf mit dem TW 1111 der nächste modernisierte GT8N in Nürnberg ein. Im Gegenzug wird dafür der TW 1122 NÜrnberg in Richtung Leipzig verlassen.
 

30.06.2022 Werbeänderungen

Der GT8N 1119 wirbt auf verschiedenen Grundfarben für die Nachtclubs der 'Mach1Familie'.

Die Ganzewrbung für die 'URR Rohrreinigung' auf dem dem 1003 wurde neutralisiert.
 

20.05.2022 Vierter Avenio in Nürnberg

Vergangene Nacht traf mit einem Tiefladertransport aus dem serbischen Werk der TW 2004 in Nürnberg ein. Damit sind nun bereits vier neue Avenio angeliefert worden.


 

19.05.2022 Update Re-Design GT8N / Werbeänderung

Heute traf mit dem TW 1108 der nächste modernisierte GT8N in Nürnberg ein. Im Gegenzug wurde der TW 1104 verladen und nach Leipzig zum Re-Design transportiert.

Der GT8N 1101 erhält aktuell eine hellblaue Ganzwerbung für die Handymarke 'xiaomi'.
 

13.05.2022 Dritter Avenio in Nürnberg

Vergangene Nacht erreichte mit aus dem Siemens Testcenter Wegberg-Wildenrath kommenden TW 2002 der dritte neue Avenio seine zukünftige Wirkungsstätte.
 

04.05.2022 Zweiter Avenio in Nürnberg

Vergangene Nacht erreichte mit dem TW 2001 der zweite Avenio seine neue Heimat. Dieser befand sich seit November 2021 zur dynamischen Inbetriebnahme im Siemens Testcenter Wegberg-Wildenrath. Auch der zweite dort befindliche TW 2002 soll in den nächsten Tagen nach Nürnberg kommen.


 

23.04.2022 Werbeänderung

Beim GT6N wurde das Traffic-Board der 'Ebl' Ganzwerbung ausgetauscht. Wie schon im letzten Frühjahr wird nun wieder für Ausbildungsplätze im Unternehmen geworben.
 

14.04.2022 Re-Design/Werbeänderung

Mit dem TW 1103 ist heute der nächste modernisierte GT8N in Nürnberg eingetroffen.

Die GT8N 1104 und 1122 haben ihre Traffic-Boards für die 'Sparkasse Nürnberg' bzw. die 'Kulmbacher Brauerei' wieder verloren.
 

31.03.2022 Werbeänderung

Der GT8N 1118 erhält aktuell eine Ganzwerbung für die 'Friedrich-Alexander-Universität'.
 

09.03.2022 Update Re-Design

Heute traf mit dem TW 1110 der nächste bei der Firma IFTEC modernisierte GT8N in Nürnberg ein. Im Gegenzug wird der TW 1111 Nürnberg in Richtung Leipzig verlassen.
 

28.02.2022 Werbeänderung

Die Ganzwerbung für die 'BGSN Baugenossenschaft' am GT6N 1006 wurde neutralisiert.
 

25.02.2022 erster Avenio in Nürnberg eingetroffen

Nachdem die beiden erstgebauten Avenio für Nürnberg sich bereits seit einiger Zeit im Siemens-Testcenter Wegberg-Wildenrath befinden hat nun mit dem dritten gebauten Wagen der erste Vertreter der neuen Nürnberger Straßenbahngeneration seine zukünftige Heimat erreicht. Im Verlauf der letzten Nacht wurde der in Serbien gebaute Triebwagen in Nürnberg angeliefert.

In den nächsten Wochen wird der erste Zug in Nürnberg von Siemens Mobility in Betrieb genommen. Auch notwendige Stückprüfungen stehen an. Die VAG wird anschließend mit dem jetzt gelieferten Zug das Werkstatt- und das Fahrschulteam unterweisen. Frühestens Mitte April wird die neue Straßenbahn das erste Mal nachts für die Überprüfung des Lichtraums und für notwendige Bremsprüfungen im Netz unterwegs sein. Vermutlich ab Mai wird der Avenio erstmals tagsüber im Netz zu sehen sein. Erste Einsätze im Linienbetrieb sind ab dem Herbst geplant.


 

02.02.2022 Neues vom Re-Design / Werbeänderung

Heute traf mit dem TW 1118 der nächste modernisierte GT8N in Nürnberg ein. Im Gegenzug verlässt der GT8N 1108 Nürnberg in Richtung Leipzig.

Der modernisierte GT8N 1106 wirbt neu mit einer Ganzwerbung für die Karrieremöglichkeiten bei der 'Bundeswehr'.
 

13.01.2022 Werbeänderung

Die Ganzwerbung für die 'Städtepartnerschaft Nürnberg-Krakau' am GT6N 1011 wurde neutralisiert.


 

30.12.2021 Werbeänderung

Nach fast 12 Jahren hat der TW 1113 seine im Jahr 2010 aufgebrachte Ganzreklame für das 175jährige Eisenbahnjubiläum verloren und verkehrt nun wieder neutral ohne Werbung durch Nürnberg.


 

14.12.2021 Werbeänderung

Der TW 1105 hat sein Traffic-Board für 'Dawonia' wieder verloren und ist jetzt wieder ohne Werbung im Einsatz.


 

13.12.2021 VAG bestellte weitere Avenios

Die Weichen für eine Verkehrswende sind gestellt: Die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft bestellt deshalb zusätzlich zu den ersten zwölf Fahrzeugen 14 weitere neue Straßenbah-nen bei Siemens Mobility.

Nachdem die Stadt Nürnberg das ‚Maßnahmenpaket 2030‘ und den ‚Masterplan Nachhaltige Mobilität‘ 2021 auf den Weg gebracht hat, sind die Grundsteine zur erfolgreichen Gestaltung der Verkehrswende in Nürnberg gelegt. Die VAG leistet ihren Beitrag in vielerlei Hinsicht, auch mit der Bestellung von 14 weiteren Straßenbahnen des Typs Avenio.

Mit dem Beschluss des ÖPNV-Maßnahmenpakets werden in den nächsten Jahren Takte verdichtet, zahlreiche Neubaustrecken in Angriff genommen und damit neue Angebote für die Fahrgäste in Nürnberg geschaffen. Die VAG hat die Maßnahmen in enger Zusammenarbeit mit der Stadt definiert. In drei Stufen soll der Nahverkehr bis zum Jahr 2030 wachsen, so dass dann 200 Millionen Fahrgäste mehr pro Jahr mit der VAG fahren. Das entspricht einer Steigerung um 30 Prozent. Daher sind die zusätzlichen Fahrzeuge zum Ausbau des Angebotes erforderlich.

2019 hatte die VAG zwölf Fahrzeuge bei Siemens bestellt, die 14 weitere lassen die Avenio-Flotte nun auf 26 Wagen wachsen. Die Auftragssumme für die 26 Fahrzeuge liegt bei rund 96 Millionen Euro. Der Freistaat Bayern fördert die Beschaffung der 26 Straßenbahnen mit rund 30 Millionen Euro. Die Förderung kommt für 26 neue Straßenbahnen aus dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz und für 22 zusätzlich aus dem Maßnahmenpaket zur Luftreinhaltung des Freistaats Bayern. Dieses soll es den Verkehrsunternehmen ermöglichen, ihre Fahrzeugflotte zu erneuern oder zu verstärken.


 

08.12.2021 Re-Design

Gestern hat mit dem TW 1101 ein weiterer modernisierte GT8N wieder seine Heimat erreicht. Im Gegenzug wurde mit dem TW 1103 der nächste Triebwagen zur Firma IFTEC nach Leipzig verbracht.


 

23.11.2021 Erster Avenio in der dynamischen Inbetriebsetzung

Nürnbergs erste neue Straßenbahn vom Typ Avenio ist vergangene Woche im Siemens-Testcenter Wegberg-Wildenrath in Nordrhein-Westfalen angekommen. Hier wird sie in den nächsten Wochen erste dynamische Tests absolvieren. Diese sind Bestandteil des Inbetriebsetzungs- und Zulassungsprozesses.

Mit dem Bau des ersten Fahrzeuges wurde vor knapp einem Jahr im Siemens-Werk in Serbien begonnen, in dem auch Straßenbahnen für die Verkehrsbetriebe in München und Bremen gebaut werden. Aktuell sind dort schon drei weitere Züge für die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg in unterschiedlichen Stadien im Bau.

Bereits im Januar 2022 werde die zweite Straßenbahn auf einem Tieflader nach Wegberg-Wildenrath gebracht, die dritte Bahn kommt nach den aktuellen Planungen im Februar dann direkt nach Nürnberg.

Die Basisbestellung der VAG umfasst zwölf Bahnen des Typs Avenio. Diese werden, sofern es keine Verzögerungen gibt, voraussichtlich ab Sommer 2022 nach und nach in den Fahrgastbetrieb gehen und insbesondere zur Angebotsverstärkung auf bereits jetzt stark nachgefragten Linien dienen. Zudem beinhaltet der Auftrag an Siemens sechs weitere Optionen für weitere 75 Fahrzeugen, die voraussichtlich bis 2035 beauftragt werden können. So ist beispielsweise geplant, den neuen Stadtteil, der an der Brunecker Straße entsteht, sowie die dort geplante neue Universität mit der Straßenbahn an den ÖPNV anzubinden.


 

18.11.2021 Werbeänderung

Der modernisierte GT8N 1102 erhält aktuell eine Ganzwerbung für die 'Lebküchnerei Wicklein'. Er ersetzt die Variobahn 1206 die ihre Werbung bereits verloren hat.


 

09.11.2021 Re-Design

Heute kam mit dem TW 1106 der 11 bei IFTEC in Leipzig einem Re-Design unterzogene GT8N zurück nach Nürnberg.


 

04.11.2021 neue Ganzwerbung / Re-Design

Die Variobahn 1201 hat eine bunte Ganzwerbung für die in Nürnberg ansässige Brauerei 'Tucher' erhalten.

Heute wurde mit dem TW 1110 der nächste GT8N zum Re-Design nach Leipzig transportiert.


 

12.10.2021 Re-Design

Ende der letzten Woche ist mit dem TW 1107 der nächste GT8N vom Re-Design zurück nach Nürnberg gekommen. Im Gegenzug wird in den nächsten Tagen der TW 1118 Nürnberg in Richtung Leipzig verlassen.
 

25.09.2021 Werbeänderung

Der GT8N 1122 wirbt neu mit einem Traffic-Board für die 'Kulmbacher Brauerei'.
 

06.09.2021 Rückkehr TW 1119 / Werbeänderung

Am vergangenen Wochenende ist mit dem TW 1119 der nächste GT8N vom Re-Design zurück nach Nürnberg gekommen. Im Gegenzug wird in den nächsten Tagen der TW 1101 Nürnberg in Richtung Leipzig verlassen.

Am TW 1002 wurde das Traffic-Board der 'Ebl' Ganzwerbung ausgetauscht.
 

18.08.2021 Rückgabe Schleifwagen A17

Nachdem vor gut einem Jahr der Schleifwagen A16 von seiner Reparatur bei der IFTEC zurückgekommen ist, verlässt nun der seit Oktober 2014 als A17 bei der VAG als Leihwagen eingesetzte Schleifwagen 808 der üstra Hannover die Noris. Der ursprünglich auf sechs Montage geplante Leiheinsatz dauert am Ende fast sechs Jahre.


 

11.08.2021 TW 1106 zum Re-Design

Heute wurde mit dem TW 1106 der nächste GT8N für den Transport zum Re-Design bei der Firma IFTEC verladen.
 

22.07.2021 Rückkehr TW 1116

Heute Nacht kam mit dem TW 1116 der achte GT8N aus dem Re-Design zurück nach Nürnberg.


 

17.07.2021 Re-Design GT8N / Werbeänderung

Seit heute ist mit dem TW 1114 der sechste modernisierte GT8N im Linienverkehr unterwegs.

Der GT8N 1105 hat eine neue Version seines Traffic-Boards für das 'Quartier-Tafel' erhalten.
 

08.07.2021 Re-Design GT8N / Werbeänderung

Mit dem TW 1107 hat eute ein weiterer GT8N Nürnberg verlassen. Auch er erhält nun bei der Firma IFTEC in Leipzig sein Re-Design.

Die GT8N 1104 + 1108 werben neu mit einem Traffic-Board für Versicherungsleistungen der 'Sparkasse Nürnberg'.
 

08.06.2021 Re-Design GT8N

Heute hat mit dem TW 1119 der nächste GT8N Nürnberg verlassen. Er erhält nun bei der Firma IFTEC in Leipzig sein Re-Design. Im Gegenzug kommt der modernisierte TW 1120 wieder zurück nach Nürnberg.
 

02.06.2021 erster Re-Design GT8N mit Werbung

Als Ersatz für den vor wenigen Tagen neutralisierten TW 1108 erhält aktuell der TW 1109 eine Ganzwerbung für den Car-Sharinganbieter 'Scouter'. Damit bekommt erstmals ein Re-Design GT8N eine Ganzwerbung.
 

26.05.2021 Werbeänderung

Der GT8N 1105 wirbt neu mit einem Traffic-Board für Mietflächen im neuen 'Tafel-Quartier' der Dawonia.

Der Triebwagen 1108 hat nach sechs Jahre seine Ganzwerbung für den Carsharinganbieter 'Scouter' verloren und fährt nun wieder in VAG-Farben durch Nürnberg.
 

15.05.2021 Werbeänderung

Der mit einer Ganzwerbung für 'Ebl Naturkost' werbende TW 1002 hat auf dem Mittelteil ein neues Traffic-Board erhalten.
 

23.04.2021 TW 1114 vom Re-Design zurück

Am heutigen Freitag kehrte mit dem Triebwagen 1114 der nächste GT8N vom Re-Design aus Leipzig zurück in die Noris.
 

15.04.2021 Veränderungen bei den GT8N

Seit einigen Tagen ist nun mit dem TW 1124 der dritte modernisiete GT8N im Linieneinsatz.

Im Gegenzug wurde heute mit dem TW 1116 der achte GT8N für seinen Transport zum Re-Design bei der Firma IFTEC in Leipzig auf einen Tieflader verladen.


 

02.04.2021 Werbeänderung

Die Ganzwerbung für 'Demir Bau' an der Variobahn 1208 wurde neutralisiert. Damit sind nun wieder zwei Variobahnen ohne Werbung im Einsatz.
 

26.03.2021 Werbeänderung

Die Ganzwerbung für die 'WBG Nürnberg' an der Variobahn 1204 erhält aktuell einen Motivwechsel.
 

19.03.2021 Werbeänderung

Der GT6N 1012 hat seine buntes Werbekleid für das Vergleichsportal der 'psd Bank' in ein grün/weißes Outfit für das 'psd Bank GiroDirekt' eingetauscht.
 

09.03.2021 TW 1123 vom Re-Design zurück

Heute früh kehrte mit dem TW 1123 der fünfte in Leizpzig bei der Firma IFTEC modernisierte GT8N in seine Heimat zurück.
 

02.03.2021 Neue Ganzwerbung

Der GT6N 1014 erhält aktuell eine Ganzwerbung für 'CSL Plasma'.
 

17.02.2021 Nächster GT8N zum Re-Design

Heute macht sich mit dem TW 1120 der nächste GT8N auf den Weg nach Leipzig. Dort wird er bei der Firma IFTEC sein Re-Design erhalten.
 

26.01.2021 TW 1102 vom Re-Design zurück

Heute früh traf mit dem TW 1102 der nächste GT8N aus dem Re-Design wieder in Nürnberg ein.

Weiterhin ist mit dem TW 1115 seit gestern der zweite modernisierte GT8N im Fahrgastverkehr im Einsatz.
 

07.01.2021 Werbeänderungen

Die Ganzwerbungen für 'Löw Immobilien' und 'Club of Gents' an den TW 1005 und 1009 wurden neutralisiert. Die Wagen sind wieder im VAG-Hauslack unterwegs.
 

29.12.2020 Nächster GT8N zum Re-Design

Gestern hat mit dem TW 1114 der nächste GT8N Nürnberg in Richtung Leipzig verlassen. Auch er wird dort bei der IFTEC sein Re-Design erhalten.
 

23.12.2020 Werbelöschung

Mit dem TW 1105 hat nun auch der zweite GT8N seine Ganzwerbung für das 'Historische Straßenbahndepot' verloren und ist wieder ohne Werbung im Einatz.
 

22.12.2020 Re-Design GT8N im Einsatz

Heute hatte auf der Linie 5 mit dem TW 1109 der erste modernisierte GT8N seinen ersten Einsatz im Linienverkehr.
 

20.12.2020 Weitere Variobahn mit Ganzwerbung

Mit dem 1203 hat nun die siebte Variobahn eine Ganzwerbung erhalten. In hellblau wirbt sie für das 'Seetor Quartier' des Immobilienentwicklers Sontowski & Partner.
 

08.12.2020 dritter modernisierter GT8N zurück

Nach sieben Monaten bei der IFTEC in Leipzig hat heute mit dem TW 1124 der dritte einem Re-Design unterzogene GT8N wieder seine Heimat erreicht.
 

02.12.2020 Baubeginn Avenio Nürnberg

Der Startschuss für den Bau der neuen Straßenbahnen für Nürnberg ist erfolgt.

Siemens Mobility hat den Auftrag zum Bau der neuen Straßenbahnen für Nürnberg Ende 2019 erhalten. Nach Abschluß der Bau- und Designpläne die bis ins kleinste Detail erstellt und verabschiedet wurden, begann nun im Siemens-Werk in Kragujevac in Serbien der Bau des ersten Wagens.

Das erste Fahrzeug der zwölf Bahnen umfassenden Basisbestellung soll im Sommer 2022 in Nürnberg eintreffen. Anschließend erfolgt die Inbetriebsetzung. Die restlichen elf Bahnen sollen dann bis Ende 2023 ausgeliefert werden.

Bei dem Modell Avenio handelt es sich um ein bewährtes Modell, das 100 Prozent Niederflur bietet und damit einen stufenlosen Zugang ermöglicht. Auch im Fahrzeuginnenraum ist es komplett stufenlos und damit barrierearm; lediglich die Sitze über den Rädern sind erhöht. Der Avenio besteht aus vier Modulen mit jeweils einem eigenen, mittig angeordneten Drehgestell. Der Avenio Nürnberg zeichnet sich durch ein innovatives Innenraumdesign und höchsten Fahrgastkomfort aus.


 

09.11.2020 zweiter modernisierter GT8N zurück

Heute morgen erreichte mit dem TW 1115 der zweite bei der IFTEC in Leipzig einem Re-Design unterzogene GT8N wieder seine Heimat.

Im Gegenzug wird dann mit dem TW 1123 der fünfte GT8N seine Reise zum Re-Design in Leipzig antreten.
 

31.10.2020 neue Werbebahn

Die Variobahn 1206 wirbt neu mit einer Ganzerbung für 'Wicklein Lebkuchen'.
 

29.09.2020 erster modernisierter GT8N in Nürnberg

Heute wurde mit dem TW 1109 der erste in Leipzig bei der Firma IFTEC einem Re-Design unterzogene GT8N angeliefert.

Die Traffic-Boards für die 'Sabel Schule' an den TW 1123, 1125 und 1126 wurden wieder entfernt.
 

05.09.2020 Werbelöschung

Nach fünf Jahren hat der GT8N 1118 seine rote Ganzwerbung für 'Schlütters Bratwürste' abgelegt und verkehrt wieder in den VAG-Hausfarben.
 

31.08.2020 Abtransport TW 1102

Heute wurde mit dem TW 1102 der nächste GT8N per Tieflader zum Re-Design nach Leipzig transportiert.
 

15.08.2020 Werbeänerung

Die Ganzwerbung für das 'Historische Straßenbahndepot' am TW 1102 wurde entfernt.
 

08.08.2020 Werbeupdate an TW 1002

Bei der Ganzwerbung für 'Ebl Naturkost' am TW 1002 wurde das Traffic-Board getauscht.
 

30.06.2020 TW 1014 vom Re-Design zurück

Heute früh traf mit dem TW 1014 der letzte GT6N aus dem Re-Design wieder in Nürnberg ein. Dmait ist die Modernisierung der 14 GT6N nach gut dreieinhalb Jahren abgeschlossen.


 
28.06.2020 neue Ganzwerbung

Nur wenige Tage nach seinem Ersteinsatz nach dem Re-Design der hat der TW 1008 nun eine Ganzwerbung erhalten. In orangener Grundfarbe wirbt er nun als Nachfolger des TW 1103 für die 'Handwerkskammer Mittelfranken'.
 

22.06.2020 Reparatur Schleifwagen A16

Nach etwa zweijähriger Reparatur kehrte der Windhoff Schienenschleifwagen A16 von der Firma IFTEC in Leipzig zurück zur VAG Nürnberg.
 

18.06.2020 Traffic-Boards an TW 1123 und 1126

Mit den TW 1123 und 1126 haben zwei weitere GT8N ein Traffic-Board für die 'Sabel Schule' erhalten.
 

13.06.2020 Traffic-Board am TW 1125

Aktuell gibt es bei der Straßenbahn zum zweiten Mal die Werbeform des Traffic-Boards. Seit dieser Woche wirbt der GT8N 1125 mit einer entsprechenden Gestaltung für die in Nürnberg ansässige 'Sabel Schule'.
 

30.05.2020 neue Werbebahn

Nach mehreren GT6N erhält mit dem TW 1205 aktuell mal wieder eine Variobahn eine Ganzwerbung. Der Triebwagen wirbt zukünftig für die 'Karrierechancen beim Zoll'.
 

14.05.2020 Rückkehr TW 1008

Nach einer durch den Corona-Virus bedingten Pause erreichte heute mit dem TW 1008 der vorletzte modernisierte GT6N seine Heimat. In den vergangenen fünf Monate erhielt er bei der IFTEC in Leipzig sein Re-Design.


 
05.05.2020 Werbeänderung

Mit dem TW 1012 erhält aktuell der neunte modernisierte GT6N eine Vollwerbung. Er wirbt zukünftig in bunter Gestaltung für die in Nürnberg ansässige 'psd Bank'.
 

04.05.2020 Re-Design

Heute wird dem TW 1124 der dritte GT8N verladen um anschließend zum Re-Design nach Leipzig transportiert zu werden.
 

29.04.2020 Werbeänderung

Diese Woche geht es mit den Reklamen auf den GT6N munter weiter. Aktuell erhält der TW 1010 eine bunte Ganzwerbung für den 'Vogtlandkreis'.
 

23.04.2020 Werbeänderung

Mit dem TW 1009 erhält aktuell ein weiterer modernisierter GT6N eine Ganzwerbung. Er wirbt zukünftig für das Fashionlabel 'Carl Gross'.
 

17.04.2020 Werbeänderung

Nach drei Jahren hat der GT8N 1104 seine Ganzwerbung für die 'Carrera-World' wieder abgelegt und ist nun wieder neutral ohne Werbung unterwegs.
 

09.04.2020 Werbeänderung

Im Rahmen der Unfallreparatur hat der GT8N 1103 seine Ganzwerbung für die 'Handwerkskammer' verloren.
 

03.04.2020 weitere Avenio für Nürnberg

In seiner letzten Sitzung hat der Stadtrat einstimmig für die Übernahme einer Bankbürgschaft für die Absicherung eines Kredites zur Beschaffung weiterer 14 neuer Straßenbahnwagen für die VAG gestimmt.

Dadurch können zu den bereits bestellten 12 neuen Triebwagen weitere 14 Fahrzeuge aus den Optionen 1 und 2 des Vertrages abgerufen werden. Diese dienen für Angebotserweiterungen auf den Linien 6, 7 und 8 sowie für die geplante Verlängerung der Linie 4 von Gibitzenhof zur Worzeldorfer Straße vorgesehen. Die Neufahrezuge sollen im Anschluß an die Lieferung der ersten 12 Wagen im Jahr 2023 in Dienst gestellt werden.
 

28.03.2020 Werbeänderung

Im Vorgriff auf den bevorstehenden Abtransport zum Re-Design wurde die schwarze Ganzwerbung für die 'Schön-Klinik' am TW 1123 entfernt.

Ebenfalls ihre Ganzreklame verloren haben die beiden bisher für den Energieversorger 'N-Ergie' werbenden GT8N 1101 und 1125.
 

02.03.2020 Vorstellung 'Glubb Straßenbahn'

Am heutigen Montag wurde im Betriebshof Heinrich-Alfes-Straße der in den schwarz/roten Farben des 1. FCN gestaltete TW 1013 vorgestellt. Bei der Jungfernfahrt mit dabei waren Christian Vogel, 2. Bürgermeister der Stadt Nürnberg, Tim Dahlmann-Resing, Vorstand Marketing und Technik VAG, Bernd Kallies, Prokurist und Bereichsleiter Vertrieb N-ERGIE, und Dr. Thomas Grethlein, Aufsichtsratsvorsitzender 1. FC Nürnberg. Weiterhin begleiteten zwei Spieler des FCN sowie die Sieger eines Gewinnspiels.

„Der 1. FCN, die N-ERGIE und die VAG, das passt zusammen. Alle drei sind aus Nürnberg nicht weg zu denken, alle drei stehen für Tradition, Engagement und Nachhaltigkeit in und für die Region. Alle drei sind mit Leidenschaft bei der Sache, der FCN auf und neben dem Platz, wir von N-ERGIE und VAG als Dienstleister für unsere Kunden. Dieser partnerschaftliche Dreiklang wird durch die Club-Straßenbahn jetzt noch sichtbarer und mit Leben gefüllt“, sagt Josef Hasler, Vorstandsvorsitzender der N-ERGIE und der VAG.

Mit der Straßenbahn im FCN-Look kann sich der Club wieder ein Stück mehr in der Stadt präsentieren. Geplant ist in der Straßenbahn ein besonderes CLUB TV-Format für unsere Fans“, freut sich Niels Rossow, Kaufmännischer Vorstand des 1. FC Nürnberg.


 
26.02.2020 Werbeänderung

Nach Fertigstellung der 'BGSN' Reklame am TW 1006 erhält nun mit dem TW 1013 ein weiterer GT6N eine Ganzwerbung. Er wirbt zukünftig für den Fußballverein '1. FC Nürnberg'.
 

21.02.2020 Werbeänderung

Mit dem TW 1006 erhält aktuell ein weiterer modernisierter GT6N eine Ganzwerbung. Er wirbt zukünftig für die 'Baugenossenschaft Selbsthilfe eG'.

Der TW 1106 hat als letzter von ehemals vier GT8N seine schwarze Ganzwerbung für 'immowelt' verloren und ist wieder im Hauslack unterwegs.
 

03.02.2020 Abtransport TW 1014

Heute Nacht verlässt mit dem TW 1014 der letzte noch nicht modernisierte GT6N die Noris in Richtung Leipzig. Er wird dort bei der Firma IFTEC sein Re-Design erhalten.
 

22.01.2020 Abtransport TW 1109

Vergangene Nacht wurde mit dem TW 1109 der zweite GT8N zum Re-Design zur IFTEC nach Leipzig abtransportiert.


 
18.01.2020 Update Re-Design

Am frühen Morgen des gestrigen Freitags kehrte mit dem TW 1010 der inzwischen zwölfte GT6N vom Re-Design zurück.
 

07.01.2020 Werbeänderung

Mit dem TW 1002 hat nun ein weiterer modernisierter GT6N eine Ganzwerbung erhalten. In grün und orange wirbt er nun für 'ebl Naturkost'.
 

16.12.2019 Werbeänderung

Mit dem TW 1109 verliert aktuell der letzte von ehemals vier GT8N seine schwarze Ganzwerbung für 'Flamme Möbel'.
 

05.12.2019 Abtransport TW 1008

Letzte Nacht wurde mit dem TW 1008 der dreizehnte und damit vorletzte GT6N zum Re-Design nach Leipzig transportiert.
 

15.11.2019 VAG bestellt neue Straßenbahnwagen

Die VAG Nürnberg hat Siemens Mobility den Auftrag erteilt, neue Straßenbahnen für Nürnberg zu liefern. Die Basisbestellung umfasst zwölf Bahnen des Typs Avenio, die bis Ende 2022 geliefert werden sollen. Diese Wagen dienen hauptsächlich zur Verstärkung des Angebotes auf besonders stark nachgefragten Strecken.

Zudem beinhaltet der Auftrag drei Optionen für den Bau von weiteren 75 Fahrzeugen, die voraussichtlich bis 2034 beauftragt werden können.

Die neuen Fahrzeuge des Typs Avenio bestehen ähnlich dem GT8N aus vier Modulen mit einem mittig angeordneten Drehgestellt. Die neuen werden Wagen 36,85 m lang und 2,30 m breit sein und mit sechs Doppeltüren ausgestattet.

Auf Grund der vorgesehenen großen Gesamtstückzahl hat die VAG auch für den Basisauftrag einen attraktiven Preis bekommen. Für die ersten zwölf Wagen wird ein Preis von 44 Millionen veranschlagt. Hiervon werden rund 14 Millionen vom Freistadt Bayern übernommen.


 
14.11.2019 Rückkehr TW 1013

Am heutigen Vormittag kehrte der GT6N 1013 vom Re-Design aus Leipzig zurück.
 

13.11.2019 neue Ganzwerbung

Aktuell erhält mit dem TW 1005 der dritte modernisierte GT6N eine Ganzwerbung. Er wirbt zukünftig in blau/gold für 'Löw Immobilien'.
 

05.09.2019 neue Ganzwerbung

Die Variobahn 1202 erhält aktuell eine überwiegend blaue Ganzwerbung für das 'Franken-Center' in Langwasser.
 

31.08.2019 Rückkehr TW 1005

Am frühen morgen des 30.08.2019 kehrte mit dem TW 1005 der inzwischen zehnte modernisierte GT6N aus Leipzig zurück.
 

12.08.2019 Neue Ganzwerbung

Dieses Jahr jährt sich die Städtepartnerschaft zwischen Nürnberg und Krakau zum 40. Mal. Aktuell erhält der TW 1011 eine blaue Ganzwerbung um auf dieses Jubiläum aufmerksam zu machen.
 

02.08.2019 Rückkehr TW 1009

Mit dem TW 1009 kam heute ein weiterer GT6N vom Re-Design aus Leipzig zurück. Auf Grund der gleichzeitigen Ausbesserung eines Unfallschadens dauerte die Modernisierungs dieses Wagens etwas länger.


 
31.07.2019 Abtransport TW 1010

Nur eine Woche nach dem der TW 1013 Nürnberg verlassen hat war der Tieflader wieder in der Noris. Vergangene Nacht wurde damit der TW 1010 nach Leipzig zum Re-Design gebracht.
 

28.07.2019 Ende der Baurarbeiten am Tiergarten

Am heutigen Sonntag ging nach knapp siebenmonatiger Bauzeit die umgebauten Schleife am Tiergarten wieder in Betrieb. Während der Bauphase wurden knapp 530 Meter Gleis und 2.600 Meter Oberleitung erneuert. Ebenso wurden die alten Fahrleitungsmaste erneuert. Die Haltestelle Tiergarten wurde barrierearm gestaltet und mit einem Überholgleis ausgestattet. Dafür entfiel die bisherige kleine Schleife der Zufahrt.


 
24.07.2019 Abtransport TW 1013

Letzte Nacht hat mit dem TW 1013 der nächste GT6N Nürnberg in Richtung Leipzig verlassen. Auch er wird dort bei der Firma IFTEC sein Re-Design erhalten.
 

09.07.2019 Rückkehr TW 1012

Heute kam der TW 1012 vom Re-Design aus Leipzig zurück nach Nürnberg. Damit befinden sich inzwischen acht modernisierte GT6N im Bestand der VAG.
 

01.07.2019 Werbeänderung

Zum Ende des ersten Halbjahres 2019 wurden zwei Ganzwerbungen gelöscht. Neben dem bisher für die 'Mönchshofbrauerei' werbenden TW 1117 fährt nun auch die Variobahn 1205 ('Volksbank') wieder in der rot/weißen Normallackierung.
 

24.04.2019 neue Ganzwerbung

Aktuell erhält mit dem TW 1003 der erste modernisierte GT6N eine Ganzwerbung. Er wirbt zukünftig in schwarz/orange für die Rohrreinigungsfirma 'URR'.
 

18.04.2019 Rückkehr TW 1001 / Werbeänderung

Mit einiger Verspätung hat heute früh als siebter modernisierte GT6N der TW 1001 wieder Nürnberger Boden erreicht. Damit ist bei der Modernisierung der GT6N die Halbzeit erreicht.

Die Ganzwerbung für das Einkaufszentrum 'Mercado' am TW 1116 wurde entfernt.
 

15.04.2019 Abtransport TW 1005

Am heutigen Tage wurde mit dem TW 1012 der nächste GT6N verladen um zum Redesign bei der Firma IFTEC nach Leipzig gebracht zu werden.
 

06.03.2019 Neue Ganzwerbung

Die Variobahn 1208 wirbt neu mit einer blauen Ganzwerbung für das Leitungs- und Tiefbauunternehmen 'Demir Bau'.
 

02.03.2019 Änderung Radprofil

Aktuell erhalten die Straßenbahnwagen der VAG ein geändertes Radprofil mit leicht verändertem Sinuslauf, welches verschleißärmer als das bisherige ist. In diesem Zusammenhang müssen auch einige Stellen im Streckennetz neu geschliffen werden. Da diese Arbeiten noch nicht komplett erfolgt sind, können die bereits mit dem neuen Radprofil versehenen Wagen aktuell nur auf den Linien 4 und 5 eingesetzt werden. Zur Kenntlichmachung für das Personal erhalten diese Triebfahrzeuge an Front und Heck neben der Wagennummer eine Markierung:


 
18.02.2019 Abtransport TW 1012

Am heutigen Tage wurde mit dem TW 1012 der nächste GT6N verladen um zum Redesign bei der Firma IFTEC nach Leipzig gebracht zu werden.
 

01.02.2019 Werbelöschung

Der GT8N 1112 hat seine Ganzwerbung für die Kosmetikmarke 'Frei' verloren und verkehrt wieder im normalen VAG-Outfit.
 

08.01.2019 TW 1007 aus Leipzig zurück

Mit etwas Verspätung ist in der vergagenen Nacht der TW 1007 von der Modernisierung in Leipzig zurück nach Nürnberg gekommen. Damit befinden sich nun sechs modernisierte GT6N im Bestand der VAG.
 

04.12.2018 nächster GT6N zum Redesign

Vergangene Nacht wurde mit dem TW 1009 der zwischenzeitlich achte GT6N zur Modernisierung bei der Firma IFTEC in Leipzig transportiert.
 

15.11.2018 TW 1002 aus Leipzig zurück

Im Gegenzug für den zum Redesign gebrachten TW 1001 kam nun letzte Nacht der modernisierte TW 1002 aus Leipzig zurück.
 

12.11.2018 weiterer GT6N zum Redesign

Heute wurde mit dem TW 1001 ein weiterer Triebwagen für den Transport nach Leipzig verladen. Damit verlässt in der kommenden Nacht der siebte GT6N Nürnberg um bei der IFTEC sein Redesign zu erhalten.
 

02.11.2018 Werbeänderungen

Die Ganzwerbung für den Immobiliendienstleister 'Immowelt' an den Triebwagen 1107, 1110 und 1120 wurde neutralisiert. Der ebenfalls mit dieser Werbung versehene TW 1106 wird diese noch bis weiterhin tragen.

Der GT8N 1121 hat seine bisherige Ganzerbung für das zum Müller-Verlag gehörende 'Sellwerk' verloren und verkehrt wieder in der der normalen VAG-Lackierung.

Nach Abschluß der gesondert beworbenen Vorteilsaktion wurde die Ganzwerbung für das Einkaufszentrum 'Mercado' am TW 1116 im Dachbereich wieder in die ursprüngliche Version zurückversetzt.
 

16.10.2018 erster GT8N zum Redesign

Vergangenen Nacht hat mit dem TW 1115 der erste GT8N der VAG Nürnberg in Richtung Leipzig verlassen. Er wird dort bei der IFTEC als erster Vertreter seines Typs ein den GT6N entsprechendes Redesign erhalten.
 

01.10.2018 Werbeänderung / GT6N Modernisierung

Die Ganzwerbung für das 'Mercado Einkaufszentrm' am TW 1116 wurde im Dachbereich verändert.

Letzte Woche traf mit dem TW 1006 der vierte bei der IFTEC in Leipzig modernisierte GT6N wieder in Nürnberg ein.
 

28.08.2018 Verladung TW 1007

Gestern wurde am Trafowerk mit dem TW 1007 der sechste GT6N auf einen Tieflader verladen um sich in der Nacht auf den Weg nach Leipzig zum Re-Design zu machen.


 
26.08.2018 Vorstellung Leifahrzeuge / Testeinsatz Avenio

Wie angekündigt wurden am gestrigen Samstag die beiden Leihfahrzeuge im Historischen Depot St. Peter ausgestellt. Hier konnte sich die interessierte Bevölkerung ein Bild von den beiden Wagen machen und mit einem Fragebogen ihre Meinung zu den Triebwagen abgegeben.

Wie angekündigt ist der Münchener Avenio seit heute testweise mit Fahrgästen im Liniennetz unterwegs. Noch bis zum 02.09.2018 könnten Interessierte zwischen den Endhaltestellen Gibitzenhof und Dutzendteich den Wagen erfahren.


 
20.08.2018 VAG plant Beschaffung neuer Straßenbahnen

Um für die Anforderungen der nächsten Jahre gerüstet zu sein, beabsichtigt die VAG Nürnberg neue Straßenbahnwagen zu beschaffen. Neben weiterhin steigenden Fahrgastzahlen rechnet die VAG auch mit dem Neubau mindestens eines neuen Streckenabschnittes.

Eine endgültige Entscheidung über die Beschaffung steht aber noch aus und hängt nicht zuletzt von der Bereitstellung von Fördermitteln durch den Bund und den Freistadt Bayern ab. Sofern es zu diesen Fördermitteln einen positiven Bescheid geben sollte, ist mit dem Start der Ausschreibung für Neufahrzeuge noch in diesem Jahr zu rechnen.

In einem ersten Schritt sollen bis zum Jahr 2022 zwölf neue Triebwagen beschafft werden. Weiterhin soll eine Option auf insgesamt 73 weitere Fahrzeuge in den Folgejahren bis 2034 vereinbart werden. Somit könnten bis dahin insgesamt 85 neue Straßenbahnwagen in Dienst gestellt werden. Neben günstigeren Einstandspreisen erhofft man sich durch den dann einheitlichen Fuhrpark größere Einsparungen im Werkstattbereich.

Als Einstieg in den Beschaffungsprozess hat sich die VAG zwei verschiedene Fahrzeugmodelle, sog. Typvertreter, nach Nürnberg geholt. Dank langjährigen und sehr guten Beziehungen zu den Verkehrsbetrieben der Städte München und Krakau konnte sich die VAG die Fahrzeuge für gut zwei Wochen ausleihen. Von der MVG aus München kam mit dem TW 2801 ein Wagen des aktuellen Siemens Typs Avenio T1, der eine Weiterentwicklung des bekannten GT8N darstellt. Von der MPK aus der polnischen Partnerstadt Krakau kam der Bombardier Flexity Classic mit der Wagennummer RY818.

Durch die Entscheidung für diese beiden Modelle besteht die Möglichkeit eines direkten Vergleichs zwischen einem 100%-Niederflurwagen (Avenio) und dem mit normalen Drehgestellen ausgestatteten und dadurch nur zu 70% niederflurigen Flexity. Somit bekommen auch externe Gremien wie der Fahrgastbeirat und die Behindertenverbände die Möglichkeit diese vor Ort in Augenschein zu nehmen.

Da der Krakauer Felxity Classic auf Grund seiner Breite von 2,40 m zu breit für einen Einsatz im Nürnberger Netz ist, können mit ihm Testfahrten nur ohne Fahrgäste auf dem Betriebsgelände erfolgen. Der Münchener Avenio soll nach der öffentlichen Vorstellung bis zum 02.09.2018 als zusätzlicher Kurs auf der Strecke Gibitzenhof – Aufseßplatz – Wodanstraße – Doku-Zentrum – Dutzendteich zum Einsatz kommen und kann dann von der Nürnberger Bevölkerung getestet werden.


 
18.08.2018 Werbelöschung

Die Ganzwerbung für die 'Pyraser Brauerei' am TW 1201 wurde neutralisiert.
 

17.08.2018 Rückkehr TW 1004

Momentan sind die Tieflader Dauergast bei der VAG am Trafowerk. Nach den beiden Testfahrzeugen traf nun in der vergangenen Nacht mit dem TW 1004 der dritte bei der IFTEC in Leizpzig modernisierte GT6N wieder in Nürnberg ein.
 

16.08.2018 Bombardier Flexity Classic

In den heutigen Morgenstunden traf mit einem Flexity Classic (NGT8) von Bombardier das zweite Testfahrzeug in NÜrnberg ein. Das vom städtischen Verkehrsbetrieb MPK der polnischen Partnerstadt Krakau stammende Wagen wird wie auch der Münchener Avenio Testfahrten im Nürnberger Netz durchführen.


 
14.08.2018 Siemens Avenio der MVG in Nürnberg

Im Vorgriff auf eventuelle Fahrzeugneubeschaffungen testet die VAG Nürnberg nun einen vierteiligen Niederflurtriebwagen der Avenio-Reihe von Siemens. Als Testfahrzeug wurde von den MVG München der im Jahr 2013 gebaute TW 2801 zur Verfügung gestellt. Der Triebwagen wurde heute per Tieflader angeliefert. Nach Anpassungen und ersten Testfahrten soll der Wagen in der nächsten Woche auch im Fahrgasteinsatz erprobt werden.


 
20.07.2018 Verladung TW 1002

In der vergangenen Nacht hat mit dem TW 1002 der fünfte GT6N Nürnberg in Richtung Leipzig verlassen um bei der Firma IFTEC modernisiert zu werden.
 

19.06.2018 Werbelöschung

Nach einem Jahr Laufzeit wurde die Rumpfwerbung für das 'Automobiforum Kropf' an den GT8N 1115 und 1126 wieder entfernt.
 

12.06.2018 Rückkehr TW 1003

Letzte Nacht kehrte mit dem TW 1003 der zweite modernisierte GT6N aus Leipzig zurück.


 
30.05.2018 Reparatur Schleifwagen A16

Über fünf Jahre nach seiner schadensbedingten Abstellung wurde nun der Windhoff Schienenschleifwagen A16 zur Firma IFTEC nach Leipzig gebracht um dort repariert zu werden.
 

14.05.2018 Verladung TW 1006

Heute wurde mit dem Triebwagen 1006 der nächste GT6N zur Modernisierung bei der Firma IFTEC in Leipzig verladen.
 

06.04.2018 Neutralisierung TW 1013

Mit dem TW 1013 hat diese Woche der letzte noch mit einer Außenwerbung versehenen GT6N seine Reklame verloren. Der bisher für die 'psd Bank' werbende Triebwagen ist nun wieder in den VAG-Hausfarben unterwegs.
 

29.03.2018 Werbeänderung

Nachdem mit dem TW 1204 seit einigen Tagen ein neuer Werbeträger für die 'WBG Nürnberg' im Einsatz ist, hat nun der seit 2014 für die 'WBG' werbende TW 1116 seine Beklebung gegen die eines neuen Werbekunden eingetauscht. Der TW 1116 wirbt nun mit einer Ganzwerbung für das 'Mercado Einkaufszentrum'.
 

19.03.2018 neue WBG-Tram

Im Jahr 2018 feiert die WBG Nürnberg ihr 100jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wurde eine Straßenbahn entsprechend gestaltet und heute am Plärrer der Presse vorgestellt. Als Fahrzeug wurde die Variobahn 1204 ausgewählt die ab sofort in der grünen Hausfarbe der WBG in der Stadt unterwegs ist.


 
19.02.2018 dritter GT6N zur Modernisierung

Am heutigen Montag wurde mit dem TW 1004 der dritte GT6N für den Transport zur Firma IFTEC nach Leipzig verladen.
 

13.02.2018 neue Ganzwerbung

Die Variobahn 1205 erhält aktuell eine orange/blaue Ganzwerbung für die 'VR-Bank Nürnberg'.
 

07.02.2018 erster GT6N runderneuert

Heute wurde im Betriebshof Heinrich-Alfes-Straße der erste bei der IFTEC modernisierte GT6N vorgestellt.

Wie neu wirkt der runderneuerte Triebwagen des Typs GT6N mit der Betriebsnummer 1011. Er wurde als erster im Herbst 2016 zur Firma IFTEC nach Leipzig gebracht. In den Werkstätten des Tochterunternehmens der Leipziger Straßenbahn wurde unter Federführung der Firma Kiepe Electric technisch auf den neuesten Stand gebracht. Somit wird gewährleistet, dass der Wagen noch einmal bis zu 20 Jahre im Netz der VAG eingesetezt werden kann.

Da der Triebwagen im Rahmen dieser technischen Modernisierung komplett entkernt werden musste bot sich die Gelegenheit zusätzlich zur Technik auch den Innenraum und das Fahrzeugdesign an die aktuelle Linie der VAG anzupassen. So erhielt der Wagen eine zeitgemäße Innenraumgestaltung in den Farben Graphitschwarz, Graphitgrau und Schiefergrau sowie eine neue Innenbeleuchtung mit zwei LED-Leuchtbändern. Weiterhin wurden die bisherigen blauen Sitze durch ein neues, ergonomischeres Modell mit roten Sitzbezug getauscht. Um den Fahrgastfluss zu verbessern wurde ein Teil der Sitze nun entlang der Längsseite angeordnet.

Bis zum Jahr 2022 sollen neben den 1995 bzw. 1996 in Dienst gestellten 14 dreiteiligen GT6N auch die 26 vierteiligen GT8N aus den Jahren 1999/2000 modernisiert werden. Die Kosten für dieses Projekt belaufen sich auf 24 Mio. Euro und liegen damit um ein Vielfaches niederiger als die Beschaffung von Neufahrzeugen.
 
06.02.2018 neue Ganzwerbung

Der GT8N 1123 erhält aktuell eine Ganzwerbung für die 'Schön Klinik Nürnberg-Fürth'.
 

Archiv:    2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017.


last update:
30.11.17 DS
[Index], [Wagen], [Wagenliste], [Streckennetz], [Geschichte], [Zukunft]
[Strassenbahn], [U-Bahn], [Bus], [S-Bahn], [Regionalbahn]
[Home]
Webmaster
Roland Gechter
Dirk Sombrutzki