Die Nürnberger U-Bahn
Die neuen Wagen vom Typ DT3

Der Roll-Out
Am 15. Januar 2004 war es endlich soweit: Der erste Triebwagen für die fahrerlose U-Bahn in Nürnberg wurde den am Projekt beteiligten Mitarbeitern von VAG und Siemens vorgestellt.


Dr. Rainer Müller, Technischer Vorstand der VAG Nürnberg und Hans M. Schabert, Bereichsvorstand von Siemens Transportation komplettierten gemeinsam den ersten DT3 durch Anbringen des Königskopfadlers. Es folgten Ansprachen der Herren Schabert und Dr. Müller, in denen auf die Vorgeschichte, die Besonderheiten sowie die noch zu erbringenden Leistungen des Projektes eingegangen wurde. Anschließend konnte der Zug besichtigt werden. Zwei Aufnahmen zeigen die Inneneinrichtung und den Übergangsbereich zwischen den Wagen.

       


 
Technische Daten des DT3:

 

Baujahr:
Breite:
Länge:
Türen pro Fahrzeugseite (DT):
Hersteller:
Anzahl Fahrmotoren:
Gesamtleistung:
Sitzplätze: 82
Stehplätze bei 4 Personen/qm:
zul. Höchstgeschwindigkeit:

ab 2004
2,9
38
6
Siemens
8
1120
82
238
80


m
m



kW


km/h

Wagen 701/702 am 15.01.2004 beim

mit freundlicher Genehmigung der VAG

Finales Design des DT3

last update:
17.01.2016 WK
[Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Geschichte], [Sonderseiten], [Streckennetz], [Zukunft]
[Bus], [Regionalbahn], [S-Bahn], [Straßenbahn], [U-Bahn]
[Home]
Wolfgang Kollorz
Roland Gechter
Kontakt