Die Fahrzeuge im Regionalverkehr
Dieseltriebwagen Baureihe 648

Foto: Gerhard Schneider

Technische Daten

Fahrzeugliste Regiowerkstatt Nürnberg

Im Herbst 2005 hat die BEG das Dieselnetz Nürnberg an DB-Regio Mittelfranken vergeben. Dafür wurden zunächst 30 Triebwagen vom Typ "LINT" bei Alstom in Salzgitter bestellt. Mittlerweile wurde die Bestellung des nun als "Mittelfranken-Bahn" bezeichneten Produktes auf 27 Einheiten reduziert, da eine Strecke auf E-Traktion umgestellt werden konnte.

Die ersten LINT-Triebwagen der Reihe 648 sind am 20. Dezember 2007 eingetroffen, im September 2008 wurde die Auslieferung abgeschlossen.

Nachdem einzelne Zugleistungen bereits im zweiten Halbjahr 2008 auf die neuen Fahrzeuge umgestellt wurden, folgten die restlichen Strecken der Mittelfranken-Bahn zum Fahrplanwechsel im Dezember 2008. Schon nach wenigen Tagen zeigte sich jedoch, dass die Anzahl der bestellten Triebwagen zu gering ausgefallen ist. In der Regel wurde ein dreiteiliger 614 durch einen 648 ersetzt, was zu überfüllten Zügen und massenweise Beschwerden der Fahrgäste führte. Den schwarzen Peter schoben sich DB-Regio und BEG hin und her, bis im Frühjahr 2009 drei Umlauftage auf die Baureihe 614 zurückverlegt wurden. Weitere Entspannung kam im Dezember 2009, als sieben zusätzliche 642 aus Kempten die 648 auf der Gräfenbergbahn ersetzt haben. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch die Baureihe 614 bei der Mittelfrankenbahn entbehrlich.


last update:
18.01.2016 WK
[Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Streckennetz], [Sonderseiten]
[Bus], [Regionalbahn], [S-Bahn], [Straßenbahn], [U-Bahn]
[Home]
Wolfgang Kollorz
Kontakt