Aktuelles vom Regionalverkehr
15.09.2020 Baureihe 622 erstmals auf der Gräfenbergbahn

Ein Triebwagen der Baureihe 622 war erstmals auf der Gräfenbergbahn unterwegs, allerdings noch ohne Fahrgäste. Bei den Zugleistungen handelt es sich um erste Probefahrten für zukünftige Einsätze auf dieser Strecke. Planmäßige Fahrten werden dort voraussichtlich ab Dezember 2020 stattfinden.   Foto: Slg NVF
  
  
06.09.2020 Neuzugänge für Nürnberg

Gestern hat DB Regio Franken Verstärkung bekommen: Aus Freiburg wurde 146 222 übernommen, eine weitere Lok soll in den nächsten Wochen folgen. Die Loks sollen im Netz Ringzug Ost und Donau Isar Express fahren und die dort noch fallweise zum Einsatz kommenen 111er ablösen.

Unsere Aufnahme zeigt die Lok bei der Überführung in Dombühl, wo sie einen 1440 der Linie S4 trifft.

=>Fahrzeugliste Baureihe 146

  Foto: Gerhard Schneider
  
  
22.07.2020 Leihlokomotive in Nürnberg

Seit einer Woche rangiert 1002 024 in Nürnberg. Die Maschine ist leihweise hier und ersetzt 1002 008, welche derzeit zu Instandsetzungsarbeiten im Werk Stendal verweilt.

=>Fahrzeugliste Baureihe 1002

  Foto: Gerhard Schneider
  
  
01.05.2020 Neue Bilder

  • Baureihe 425
  • 065
  • Baureihe 3427
  • 022, 024, 026, 027, 028
  • Baureihe 440 (agilis)
  • 107
      
      
    20.04.2020 Go Ahead: Fahrzeugliste Flirt 3XL online

    Die Startseite und Fahrzeugliste der Baureihe 3427 wurden nun erstellt und hochgeladen. Darin enthalten sind auch die ersten drei Aufnahmen der Züge 3427 018, 019 und 023.

    =>Startseite Baureihe 3427
    =>Fahrzeugliste Baureihe 3427

      
      
    17.04.2020 FTX soll an DB Regio gehen

    Die Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH (BEG), die den Schienenpersonennahverkehr in Bayern plant, finanziert und kontrolliert, hat DB Regio heute über die Entscheidung der Vergabe Franken-Südthüringen informiert. Die BEG beabsichtigt, das Netz Franken-Südthüringen an DB Regio Bayern zu vergeben. Die Vergabe wird mit Ablauf der zweiwöchigen Einspruchsfrist wirksam. Betriebsstart ist am 10.12.2023, die Vertragslaufzeit beträgt 12 Jahre bis zum 08.12.2035. Das Nettoverfahren umfasst 5,4 Mio. Zugkilometer im Jahr (+ 0,3 Mio. Zkm Eventualposition).

    Dabei handelt es sich im Wesentlichen um die Verkehre des heutigen FTX ohne die Verbindung Saalfeld - Leipzig. Als Option sind Verkehre auf der Schnellfahrstrecke VDE 8.1 zwischen Coburg und Erfurt vorgesehen.

    Zum Einsatz werden neue Fahrzeuge vom Typ Siemens Desiro HC kommen, welche über die Neubaustrecke VDE 8.1 mit bis zu 190 km/h, ETCS-Ausrüstung, Druckertüchtigung und mindestens 600 Sitzplätzen in der 2. Klasse fahren werden. Für die übrigen Linien kommen ebenfalls Siemens Desiro HC Züge mit bis zu 160 km/h und rund 360 Sitzplätzen in der 2. Klasse zu Einsatz. Zur Sicherstellung hoher Kapazitäten werden diese Züge im Abschnitt Nürnberg – Bamberg als Doppeleinheit verkehren. Alle Fahrzeuge entsprechen außerdem den neuesten Standards der Barrierefreiheit.

      
      
    17.04.2020 RB90: Ersatzverkehr endet - Flirt 3XL im Einsatz

    Der seit dem Fahrplanwechsel im letzten Dezember bestehende Ersatzverkehr zwischen Nürnberg und Stuttgart endet heute. Bereits seit Mittwoch sind in einigen Umläufen die neuen Züge vom Typ Flirt 3XL im Einsatz. Ab morgen sollen die Leistungen komplett von den unter der Baureihe 3427 eingestellten Fahrzeugen erbracht werden.

    Der Plan sieht vor, dass die Züge als Doppeltraktion verkehren. Bisher wurden allerdings nur Einfachtraktionen gesichtet, was unter den derzeitigen Umständen sehr fragwürdig ist.

    Unsere Aufnahmen zeigen noch eine Ersatzgarnitur von gestern Mittag sowie den morgendlichen DPN 25332 von heute.

    Da die Neufahrzeuge ausschließlich für den RE90 bestimmt sind, werden wir in Kürze eine Fahrzeugliste erstellen.

      Foto: Gerhard Schneider

    Foto: Gerhard Schneider

    Foto: Gerhard Schneider

      
      
    26.02.2020 Weiter Ersatzverkehr auf der Murrbahn, DB Regio fährt auf der Frankenbahn

    Wie heute Go Ahead mitteilte, wird der Ersatzverkehr auf dem RE 90 von Nürnberg nach Stuttgart verlängert. Die Unternehmen Centralbahn, TRI und WFL sollen nun diese Leistungen bis mindestens Ende April 2020 im Auftrag von Go Ahead erbringen. Das Fahrzeugmaterial bleibt unverändert.
    Einen Grund dafür nennt Go Ahead nicht. Vermutlich liegt die Zulassug der Flirt 3XL Züge von Stadler Rail noch nicht vor.

    Auch auf der Frankenbahn gibt es Änderungen: Auf Initiative des Landes Baden Württemberg verkehren ab dem 2. März 2020 vier Zugleistungen mit Doppelstockwagen und Lok der Baureihe 147. DB-Regio erbringt diese Fahrten für Go Ahead. Ab 10. April 2020 werden diese Einsätze auf 12 Zugleistungen erweitert.
    Als Grund gibt Go Ahead die zu erwartende erhöhte Nachfrage wegen Sperrung der Schnell- fahrstrecke Stuttgart - Mannheim an.

      
      
    11.01.2020 Neue Bilder

  • Baureihe 111 (München)
  • 031, 039, 044, 052, 058, 091, 092
  • Baureihe 111 (ex München)
  • 001, 002, 003, 004, 005, 075, 079, 101, 102, 109, 110, 123
  • Baureihe 445 (Ring West)
  • 098
  • Baureihe 612 (ex Hof)
  • 076, 090
  • Baureihe 642 (WFB)
  • 047, 171, 205, 219
      
      
    11.01.2020 Neue Bilder

  • Baureihe 111 (München)
  • 022, 024
  • Baureihe 111 (ex Nürnberg)
  • 095
  • Baureihe 141
  • 026
  • Baureihe 425
  • 064
  • Baureihe 445 (Ring West)
  • 088
  • Baureihe 612 (Hof)
  • 165, 485
  • Baureihe 612 (ex Hof)
  • 067, 088
  • Baureihe 622
  • 045, 048
  • Baureihe 642 (WFB)
  • 127, 128, 186, 205, 223, 229, 233
      
      

    Archiv: 2020, 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011,
    2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2003, 2002

    last update:
    15.09.2020 WK
    [Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Streckennetz], [Sonderseiten]
    [Bus], [Regionalbahn], [S-Bahn], [Straßenbahn], [U-Bahn]
    [Home]
    Wolfgang Kollorz
    Kontakt