Die Fahrzeuge im Regionalverkehr
Elektrotriebwagen Baureihe 440

Foto: Günter Kunkel

Technische Daten

Fahrzeugliste Würzburg (DB Regio)
Fahrzeugliste Regensburg (agilis)

Bei der Baureihe 440 handelt es sich um einen Elektrotriebwagen der ET-Plattform "Coradia Lirex" von Alstom LHB. Die Züge stellen eine Weiterentwicklung der neuen S-Bahn-Züge X60 für Stockholm dar.

Erstkunde für den 440 ist die Deutsche Bahn, die 37 vierteilige Züge für das E-Netz Augsburg, den Fugger-Express, bestellt hat und seit Anfang 2009 einsetzt. Ferner verkehren seit Mai 2010 sechs 4-Teiler und sechs 5-Teiler auf der Strecke Passau - München.

Für das im Wettbewerb vergebene E-Netz Würzburg beschaffte die Deutsche Bahn 22 dreiteilige und 5 vierteilige Elektrotriebwagen der Baureihe 440. Die neuen Fahrzeuge sollen im Regionalverkehr auf den von Würzburg ausgehenden Strecken nach Nürnberg, Bamberg, Treuchtlingen und Gemünden/Lohr/Schlüchtern eingesetzt werden. Hinzu kommen vier 3-Teiler für den Einsatz zwischen Nürnberg und Neustadt (Aisch), einer Verbindung, die ursprünglich Bestandteil des "Dieselnetz Nürnberg" war. Die Einsätze ab Dezember 2009 auf der Strecke Würzburg - Nürnberg vorgesehenen Einsätze konnten auf Grund von Zulassungsproblemen erst Mitte 2010 realisiert werden. Im Dezember 2010 wird der 440 auch auf den restlichen Strecken umgesetzt sein. 

Foto: JS Ebenfalls im Dezember 2010 wird agilis, eine Tochtergesellschaft der Benex und der Hamburger Hochbahn, den Verkehr rund um Regensburg mit 19 dreiteiligen und acht vierteiligen Zügen der Baureihe 440 den Verkehr aufnehmen. Nach der Zulassung der Fahrzeuge im November 2010 begann die Ablieferung der ersten Züge sowie die Schulung des Personals, die Betriebsaufnahme begann termingerecht im Dezember 2010.

Weitere Infos über den 440 sind auch auf unserer 440-Sonderseite zur offiziellen Vorstellung dieses Fahrzeuges zu finden.
 


last update:
18.01.2016 WK
[Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Streckennetz], [Sonderseiten]
[Bus], [Regionalbahn], [S-Bahn], [Straßenbahn], [U-Bahn]
[Home]
Wolfgang Kollorz
Kontakt