Die Fahrzeuge im Regionalverkehr

Elektrotriebwagen Baureihe 425

Foto: Wolfgang Kollorz
 
Technische Daten
--- folgen ---
Fahrzeugliste Würzburg
 
DB Regio Nordostbayern hat den Zuschlag für den RE-Verkehr Bamberg - Lichtenfels - Neuenmarkt-Wirsberg - Bayreuth/Hof ab Dezember 2013 von der BEG erhalten. Damit wurden diese Zugfahrten um den Laufweg Bamberg - Würzburg verkürzt. Da in diesem Abschnitt nun elektrisch gefahren werden sollte, gelangten im Dezember 2013 in München freiwerdende Triebwagen der Baureihen 425 und 426 nach Franken. Sie haben diese Leistungen bis Dezember 2016 erbracht, dann ging das Ausschreibungsnetz Main-Spessart-Express an den Start, welches Zuggarnituren vom Typ TwinDexx-Vario vorsah.

Die Umstellung der letzten n-Wagenzüge der Mainfrankenbahn, die ebenfalls für Dezember 2013 geplant war, konnte zunächst auch nicht umgesetzt werden, da ein Teil der 425/426 für Ersatzverkehre der E-Netze Werdenfels und Rosenheim noch benötigt wurden. Nach Auflösung des Würzburger n-Wagen-Bestandes im Dezember 2014 gelangten weitere 425 nach Würzburg, die nun die Leistungen der Mainfrankenbahn übernommen haben.

Auch im Jahre 2019 werden noch einzelne Leistungen der Mainfrankenbahn sowie der RB-Verkehr zwischen Würzburg und Lauda erbracht. Im Dezember 2020 wurde die Verbindung Würzburg - Treuchtlingen komplett von 440 auf 425 umgestellt.
 


last update:
16.02.2021 WK
[Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Streckennetz], [Sonderseiten]
[Bus], [Regionalbahn], [S-Bahn], [Straßenbahn], [U-Bahn]
[Home]
Wolfgang Kollorz
Kontakt