Die Nürnberger U-Bahn

DT3-Testbetrieb auf U1 und U2

Foto: Wolfgang Kollorz
Bei einem Pressetermin informierte die VAG heute offiziell über den bevorstehenden Testbetrieb der neuen DT3 auf den U-Bahnlinien U1 und U2. Anschließend erfolgte eine Probefahrt mit dem neuen Zug. Die Fahrt führte vom Bahnhof Scharfreiterring nach Eberhardshof und zurück.

Foto: Wolfgang Kollorz Vor und während der Fahrt gab Herr Dr. Rainer Müller, technischer Vorstand der VAG, Details rund um den Einsatz bekannt. Demnach werden die beiden Langzüge 715/716 + 717/718 und 731/732 + 733/734 ab Montag, den 7. Mai 2007 zunächst als U11 zwischen Hasenbuck und Eberhardshof unterwegs sein. Die Züge verkehren als zusätzliche Fahrten zwischen den Planzügen. Der Einsatz beginnt wochentags um 19 Uhr, Samstags schon um 17 Uhr und endet zum Betriebsschluss. An Sonn- und Feiertagen wird ganztägig gefahren.
Nachdem die ersten Betriebserfahrungen im Fahrgastbetrieb vorliegen und auch die Voraussetzungen Foto: Wolfgang Kollorz für den Einsatz nach Fürth geschaffen worden sind, sollen die DT3 Planzüge ersetzen und auch auf der U2 verkehren.

Neu gestaltet sich die Abfertigung der für den fahrerlosen Betrieb konzipierten Züge: Mangels Tür für den Fahrer sind die Züge mit zwei Fahrern zu besetzten. Der Zugabfertiger tritt zur ersten Tür heraus und gibt dem Fahrer mittels grüner Karte den Befehl zum Türenschließen. Die erste Türe bleibt dabei offen, und wird mit einem weiteren Schließbefehl geschlossen, nachdem alle anderen Türen zu sind und der Zugabfertiger eingestiegen ist. Beide Fahrer wechseln sich in regelmäßigen Abständen ab.

Ziel der Testfahrten ist es, Erfahrungen mit den neuen Fahrzeugen im Fahrgastbetrieb zu sammeln, um eventuell auftretende Schwachstellen noch vor dem automatischen Betrieb auf der U3 abstellen zu können. Insbesondere wird das Augenmerk auf die von Fahrgast beanspruchte Komponenten wie z.B. Türen und Bahnsteig-Spaltüberbrückung gerichtet, aber auch das Verhalten von Antriebstechnik und Bremsen bei wechselnden Lasten im harten Dauereinsatz ist von Interesse.

Ein Nebeneffekt dieser Testfahrten: Die Kunden der VAG haben die Möglichkeit, die neuen Fahrzeuge endlich kennen zu lernen. Hostessen werden an Bord der neuen Züge mitfahren und an die Fahrgäste Informationsbroschüren über das neue Fahrzeug verteilen. Bitte steigen Sie ein ...
Foto: Wolfgang Kollorz Foto: Wolfgang Kollorz

last update:
04.05.2007 WK
[Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Streckennetz], [Geschichte], [Zukunft]
[Bus], [Regionalahn], [S-Bahn], [Straßenbahn]
[Home]
Roland Gechter Wolfgang Kollorz
Webmaster