Die Fürther U-Bahn
Bahnhof
Stadtgrenze

 
Karte Bhf. Stadtgrenze Bild 1 (Innenansicht s.Lageplan) Südlich der Nürnberger Straße, bereits auf Fürther Stadtgebiet, liegt der Bahnhof Stadtgrenze. Er schließt an das westliche Ende der Hochbahnbrücke, die zuvor noch A73, Fürther und Höfener Straße quert (Bild rechts oben), an und befindet sich auf einem Bild 4 (Westrampe) Damm mit einer Höhe bis zu sechs Metern (Bild rechts oben). 90 Meter messen die Bahnsteige, die wie in Muggenhof seitlich neben den Gleisen und nicht, wie sonst üblich, zwischen den beiden Gleisen liegen. Ein zick­zackförmiges Faltdach aus Stahlbeton schütz die Fahrgäste vor Regen und Schnee. Die Ausgänge enden ebenerdig an der Nürnberger bzw. Höfener Straße. Um die gegenüberliegende Seite der Nürnberger Straße gefahrlos zu erreichen wurde ein zusätzlicher - jedoch baulich getrennter - Fußgängertunnel angelegt. Gehbehinderte Personen und Frauen mit Kinderwagen können die Bahnsteige über einen Aufzug erreichen. Bild 2 (Außenansicht des Bhf.)
Außenansicht des Bhf. Stadtgrenze

Ansicht der Hochbahn Bild 3 (Ansicht der Hochbahn)

Bild 5 (Ausblick auf die Hochstrecke) Von 1970 bis zum Juni 1981 fuhr in diesem Bahnhof noch die Straßenbahn, die nach Fertigstellung der Hochstrecke bis zur Eröffnung der U-Bahn die Trasse übergangsweise nutzte. Die Trasse war bereits im Zuge von Baumaßnahmen des Frankenschnellwegs 1967 erbaut und 1970 fertig gestellt worden. Lageplan Bhf. Stadtgrenze Querschnitt Bhf. Stadtgrenze
Profil Bhf. Stadtgrenze
Längsschnitt Bhf. Stadtgrenze
Nächster
Bahnhof
Jakobinenstr. Muggenhof
Quelle (Skizzen):
U-Bahn Nürnberg-Fürth 8
(Stadt Nürnberg/Fürth) 03/82

last update:
30.10.05 RG
[Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Streckennetz], [Geschichte], [Zukunft]
[Bus], [Regionalahn], [S-Bahn], [Straßenbahn]
[Home]
Roland Gechter Wolfgang Kollorz
Webmaster