Die Nürnberger U-Bahn
Bahnhof
Schweinau

 
DDer Bahnhof Schweinau liegt in eineinhalbfacher Tiefenlage - also mit Verteilergeschoß für Lageplan Bhf. St.Leonhard Fußgänger - zwischen der Holbeinstraße und der Elisenstraße. Die beiden Bahnsteigröhren wurden bergmännisch in der Neuen Österreichischen Tunnelbauweise ausgeführt, die beiden Bahnhofsköpfe in offener Bauweise hergestellt. Von diesen Baugruben aus wurden gleichzeitig die anschließenden, bergmännisch aufgefahrenen Tunnelstrecken begonnen, auf der Profil Bhf. St.Leonhard Nordseite bis zum Bahnhof St. Leonhard und auf der Südseite bis zum Bahnhof Hohe Marter. Über die Bahnhofszugänge und Fußgängerverteilergeschosse an der Elisenstraße und Holbeinstraße kann die Schweinauer Hauptstraße gefahrlos unterquert werden. Treppen verbinden Bahnsteig, Verteilergeschosse und Straßenebene. Vom Bahnsteig führt außerdem ein Aufzug direkt zur Straßenebene. Während der Bauzeit wurde der Anliegerverkehr stadteinwärts und der Straßenbahnbetrieb in beiden Richtungen durch Hilfsbrücken aufrechterhalten.
Lageplan Bhf. St.Leonhard Lägnschnitt Bhf. St.Leonhard
Querschnitt 1-1 Bhf. St.Leonhard Querschnitt 2-2 Bhf. St.Leonhard

 
  Nächster
Bahnhof
 Hohe Marter St. Leonhard
Quelle (Text & Skizzen):
U-Bahn Nürnberg 9
(Baureferat Stadt Nürnberg) 01/84


last update:
30.10.05 RG
[Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Streckennetz], [Geschichte], [Zukunft]
[Bus], [Regionalahn], [S-Bahn], [Straßenbahn]
[Home]
Roland Gechter Wolfgang Kollorz
Webmaster