Die Nürnberger U-Bahn
Bahnhof
Bahnhof Rothenburger Str.

 
Die erste Station der U2-Süd nach dem Plärrer ist der Bahnhof Rothenburger Straße. Er liegt neben der Rothenburger Straße zwischen dem Bahnkörper der Deutschen Bahn und der Holzschuherstraße und unterquert den Frankenschnellweg.
Lageplan Bhf. Rothenburger Str. Die zweifache Tiefenlage ist bedingt durch den geplanten kreuzungsfreien Ausbau des Frankenschnellweges als Stadtautobahn und durch die Unterquerung von zwei Hauptsammlern des Kanalnetzes, die in der Holzschuherstraße und Webersgasse kreuzen.

Bhf. Rothenburger Str. Südeingang Der Bahnhof Rothenburger Straße wurde ähnlich wie der Bahnhof Lorenzkirche bergmännisch in der Neuen Österreichischen Tunnelbauweise in zwei Einzelröhren erstellt, die durch Querschläge verbunden sind; der Startschacht lag im Südkopf in Höhe der Holzschuherstraße.
Am Nordkopf führen Fahr- und Festtreppen vom Bahnsteig bis zur Straßenebene. Von dort gelangt man über eine Treppenanlage zum darüberliegenden Bahnsteig der DB, wo in Zukunft die S-Bahn hält. Ebenerdig unter der erweiterten Eisenbahnbrücke geht es zu den nördlich angrenzenden Wohngebieten. Auf Straßenebene mündet außerdem ein Lüftungsschacht.

Querschnitt Bhf. Rothenburger Str. Lägnschnitt Bhf. Rothenburger Str.
Profil Bhf. Rothenburger Str. Am Südkopf sind die Betriebsräume, die Treppenanlagen und der Aufzug untergebracht. Westbahnsteig Bhf. Rothenburger Str. Durch Fest- und Fahrtreppen sowie einen Aufzug ist der Bahnsteig mit dem Verteilergeschoß und dem Busbahnhof verbunden. Über das Verteilergeschoß, das durch Lichtkuppeln in der Decke Tageslicht erhält, kann die Rothenburger Straße gefahrlos unterquert werden. Die mit Fahrtreppen ausgestatteten Straßenaufgänge und der Busbahnhof sind überdacht. Am Busbahnhof befindet sich eine öffentliche WC-Anlage. Unmittelbar nach dem Bahnhof Rothenburger Straße ist durch eine trompetenförmige Aufweitung der beiden U-Bahn-Röhren die Fortsetzung der U3 in Richtung Gustav-Adolf-Straße baulich bereits fertiggestellt.

 
  Nächster
Bahnhof
Plärrer
 Sündersbühl
 
 St. Leonhard
Quelle (Text & Skizzen):
U-Bahn Nürnberg 9
(Baureferat Stadt Nürnberg) 01/84


last update:
16.01.07 RG
[Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Streckennetz], [Geschichte], [Zukunft]
[Bus], [Regionalahn], [S-Bahn], [Straßenbahn]
[Home]
Roland Gechter Wolfgang Kollorz
Webmaster