Die Nürnberger U-Bahn
Bahnhof
Frankenstraße

 
Umgebungskarte Bhf. Frankenstr Lageplan Bhf. Frankenstr
Der Bahnhof Frankenstraße wurde mit Vollendung des Bauabschnittes 2.1 am 18.06.1974 eröffnet. Zu seiner Eröffnung hieß er allerdings noch Frankenstr./Südring - der Zusatz Südring wurde aber bereits Ende der 70er wieder weggelassen. Der Bahnhof selbst liegt komplett unter der Pillenreuther Str. und ist wie fast alle Nürnberger U-Bahnhöfe ca. 90m lang. Er besitzt den üblichen Mittelbahnsteig - jedoch ist er der letze Bahnhof mit Vorrichtungen zur Zugabfertigung durch Bahnhsteigpersonal. Ab dem Bauabschnitt 2.2 (Maffeiplatz - Aufseßplatz) wurde diese Bauten nicht mehr errichtet.
Der Bahnhof besitzt zwei Verteilergeschosse. Das am nördlichen Bahnsteigende gelegene kleinere Verteilergeschoß ist mit einer Roll- und Festtreppen ausgestattet (Bild 1) und bietet Ausgangsmöglichkeiten zur Ostseite der Pillenreuther und zur Lothringer Str. Zusätzlich wurde das nördliche Verteilergeschoß nachträglich mit einem Aufzug ausgestattet, der zu einer Mittelinsel der Pillenreuther Str. führt.
Längsschnitt Bf. Frankenstr
Profil Bf. Frankenstr Querschnitt 1-1 Bf. Frankenstr Querschnitt 2-2 Bf. Frankenstr
Das südliche Verteilergeschoß liegt unter der Kreuzung Katzwanger-/Franken-/Pillenreuther Str. Es ermöglicht damit die Unterquerung der Kreuzung und den problemlosen Zugang zu allen 4 Ecken der Kreuzung und damit auch zu allen vorhandenen Bus- und Straßenbahnhaltestellen [8, 51(651), 65 und 67]. Der Aufgang zum Verteilergeschoß ist mit Fest- und Rolltreppen ausgestattet, ebenso der Zugang zum Busbahnhof, der sich auf der nordöstlichen Seite der Kreuzung befindet. Die weiteren Aufgängen sind lediglich mit Festtreppen ausgestattet.
Bf. Frankenstr Ausgang Nordseite Bf. Frankenstr Gleis 1 Bf. Frankenstr Ausgang Bus-Bf.
Nächster
Bahnhof
Maffeiplatz Hasenbuck
Quelle (Text & Skizzen):
U-Bahn Nürnberg 8
(Stadt Nürnberg) 03/82

last update:
30.10.05 RG
[Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Streckennetz], [Geschichte], [Zukunft]
[Bus], [Regionalahn], [S-Bahn], [Straßenbahn]
[Home]
Roland Gechter Wolfgang Kollorz
Webmaster