Die Nämbercher U-Bahn

Aktuelles von der U-Bahn
Oktober - Dezember 2007


26.12.2007 Neue Bilder online

  • DT1: 403/404, 419/420, 423/424, 471/472, 495/496, 523/524
  • DT2: 535/536, 539/540, 543/544
  • DT3: 731/732, 733/734, 735/736, 743/744, 747/748


  • 21.12.2007 Erprobungsbetrieb unter VAG-Regie

    Am 15.12.2007 startete der VAG-Erprobungsbetrieb der DT3-Triebwagen auf der U3. Nachdem die Gutachter des TÜV ihre Arbeit abgeschlossen haben, führt die VAG nun in Eigenregie den Testbetrieb nach dem zukünftigen Fahrplan der U3 durch. Für einen Zeitraum von etwa drei Monaten werden täglich bis zu sechs Langzüge automatisch unterwegs sein. Es folgen
    Foto: Wolfgang Kollorz Foto: Wolfgang Kollorz
    zwei Aufnahmen vom 20. Dezember 2007. An diesem Tag waren die Züge 759/760+757/758, 745/746+749/750 und 735/736+753+754 unterwegs, 747/748+743/744 stand im Bahnhof Gustav-Aldof-Straße einsatzbereit abgestellt.

    09.12.2007 Sonderseite Hardhöhe online

    Unsere Sonderseite zur Eröffnung "Hardhöhe Fürth" ist jetzt online.

    08.12.2007 Eröffnung Hardhöhe

    Heute wurde der Bahnhof auf der Hardhöhe in Fürth feierlich in Betrieb genommen.
    Wir werden darüber in Kürze auf einer Sonderseite berichten.

    05.12.2007 Zwischenstand Projekt Rubin

    Unter dem Motto „Automatische U-Bahn U3: Gutachter prüfen – wie arbeiten Sie?“ wurde heute in einer gemeinsamen Presseveranstaltung von Siemens und der VAG im neuen U-Bahnhof „Gustav-Adolf-Straße“ der derzeitige Stand des Projektes erörtert.

    Georg Trummer, RUBIN-Projektleiter bei Siemens, erklärte die Fortschritte und den aktuellen Stand des Projektes, bevor Dr. Hans H. Kron, von der Technischen Aufsichtsbehörde (TAB) mit der abschließenden Gesamtbegutachtung beauftragt, in seinem Vortrag den Abschluss der Begutachtungen und Abnahmeprüfungen für Ende nächster Woche bekannt gab. Johann Disl vom TÜV Süd, welcher von der TAB mit den Prüfungen zur Abnahme des Fahrzeugtyps und der Einzelfahrzeuge beauftragt ist, gab ebenfalls den erfolgreichen Abschluss aller erforderlichen Abnahmeprüfungen bekannt.

    Foto: Daniel Kästner Foto: Daniel Kästner Foto: Daniel Kästner
    Somit startet voraussichtlich am 15.12.2007 der automatische Erprobungsbetrieb, welcher für die Dauer von etwa 3 Monaten ohne Fahrgäste durchgeführt wird. Ab Mitte März wird sich dann der Erprobungsbetrieb mit Fahrgästen anschließen. Angedacht ist hierbei, dass werktags ab 9 Uhr und am Wochenende ganztags 6 Züge nach einem Sonderfahrplan auf der neuen Strecke zwischen Gustav-Adolf-Straße und Maxfeld verkehren.
    Nach dem hoffentlich erfolgreichen Erprobungsbetrieb ist für das späte Frühjahr 2008 die offizielle Inbetriebnahme der U3 angedacht. Im Zuge dessen wird dann auch die Linienführung des Busverkehrs an die neuen Gegebenheiten angepasst.



    09.11.2007 Sonderseite Hardhöhe online

    Unsere Sonderseite über den neuen Bahnhof "Hardhöhe Fürth" ist jetzt online.

      Wagen 103 und 104 unterwegs nach München

    Planmäßig hat heute morgen der von der FME V60 11011 gezogene Überführungszug mit den U-Bahnwagen 6103/7103 und 6104/7104 Nürnberg in Richtung München verlassen. Hier noch drei Bilder, die in der Nähe von Roth entstanden sind:

    Foto: Daniel Kästner Foto: Daniel Kästner Foto: Daniel Kästner

    08.11.2007 Probebetrieb bis Hardhöhe

    Seit Montag, dem 5. November 2007 wird regelmäßig der neue Fürther U-Bahnhof "Hardhöhe" erreicht. Die Planzüge verkehren ab 20 Uhr von Klinikum zu Schulungszwecken als Leerfahrt weiter bis zum neuen Endbahnhof, der am 8. Dezember 2007 eröffnet wird. Wir hatten heute die Möglichkeit, erste Eindrücke zu sammeln und werden in Kürze eine Sonderseite hierzu veröffentlichen.

      Wagen 103 und 104 zurück nach München

    Am Freitag, den 09.11.2007 werden die ersten zwei Münchener A-Wagen in Ihre Heimat zurückkehren. Die Wagen 6103/7103 und 6104/7104 der MVG treten gegen 7 Uhr morgens die Heimreise an. Die Überführung übernimmt wieder die FME, dieses Mal mit der V60 11011.


    archiviert:
    21.09.2007 WK
    [Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Streckennetz], [Geschichte], [Zukunft]
    [Bus], [Regionalbahn], [S-Bahn], [Straßenbahn]
    [Home]
    Roland Gechter Wolfgang Kollorz
    Webmaster