Das Streckennetz der Nürnberger S-Bahn
S 4 - Bauarbeiten, Stand 10. September 2010

Drei weitere Tage bleiben den Bautrupps, die Arbeiten weitgehend abzuschließen. Denn am Dienstag, den 14. September gegen 4 Uhr soll der Zugverkehr zwischen Nürnberg und Ansbach wieder rollen. So kurz vor Schluss wollen wir noch einmal einen Überblick zum Stand der Bauarbeiten geben.
 
Einzelheiten zum Schienenersatzverkehr haben wir auf einer Sonderseite in unserem Bus-Bereich zusammengefasst.
 
Nürnberg Hbf (km 0,0)
Hier wurde bereits zwischen März und Oktober 2009 der Bahnsteig an den Gleisen 22 und 23 erneuert und auf S-Bahn-Standard gebracht. Diese Baumaßnahme ist abgeschlossen.
 
Nürnberg-Schweinau (km 3,0)
Arbeiten abgeschlossen, keine Aktivitäten.
 
Nürnberg-Stein (km 5,2)
Die Restarbeiten sind weitgehend abgeschlossen.
 
Unterasbach (km 7,8)
Der Bahnsteig für Gleis 1 ist weitgehend fertig gestellt.
Foto: Wolfgang Kollorz Foto: Wolfgang Kollorz
 
Oberasbach (km 9,4)
Die Bestandsbahnsteige wurden auf 76 cm aufgehöht. Dies dient vorübergehend als Interimslösung.
Die neuen Bahnsteige sollen im nächsten Jahr auf der anderen Seite des Bahnübergangs erstellt werden.
Foto: Wolfgang Kollorz Foto: Wolfgang Kollorz
 
Anwanden (km 12,2)
Die Bahndammsanierung ist abgeschlossen, mittlerweile sind die Fundamente für die neuen Bahnsteige gesetzt. Ein Teil des aus Fertigelementen bestehenden Bahnsteiges in Richtung Nürnberg wurde bereits eingebaut, weitere Fertigteile liegen zum Einbau bereit. Im Bereich der Bahnsteige wurden neue Fahrleitungsmasten gesetzt.
Foto: Wolfgang Kollorz Foto: Wolfgang Kollorz
Foto: Wolfgang Kollorz
 
Roßtal (km 14,7)
Die Fahrleitung wurde an die neue Lage der Weichen angepasst. Die Ausfahrsignale sind - zum Teil an neuen Standorten - wieder aufgestellt worden.
Foto: Wolfgang Kollorz Foto: Wolfgang Kollorz
 
Roßtal-Wegbrücke (km 15,9)
Es werden zwei neue Außenbahnsteige errichtet, welche derzeit in Bau sind. Der Bahnsteig in Richtung Nürnberg ist weitgehend fertig, in Richtung Ansbach wird noch gepflastert.
Foto: Wolfgang Kollorz Foto: Wolfgang Kollorz
 
Raitersaich (km 20,1)
Die Bahnsteige sind - bis auf den Bereich der Rampe - weitgehend fertig gestellt. Die Rampe ist noch in Bau.
Foto: Wolfgang Kollorz Foto: Wolfgang Kollorz
 
Heilsbronn (km 25,4)
Hier ist der Bahnsteigbau abgeschlossen. In Arbeit sind noch die Zugangsrampen zur Unterführung.
Foto: Wolfgang Kollorz Foto: Wolfgang Kollorz
 
Petersaurach Nord (km 30,3)
Im Bereich des zukünftigen Haltepunktes "Petersaurach Nord" wurden vier neue Oberleitungsmasten gesetzt.
Foto: Wolfgang Kollorz
 
Wicklesgreuth (km 32,5)
Der Bahnsteig Gleis 2 ist mittlerweile fertig gestellt. Auch der Zugang zur Unterführung ist bis auf den Einbau der Stufen und der Geländer weitgehend fertig. Offensichtlich aus dem Zeitplan geraten ist der Aufgang aus der Unterführung zum Bahnsteig Gleis 4/5. So wie es im Moment aussieht, werden die Züge in Richtung Nürnberg zunächst weiter am alten Teil des Bahnsteiges östlich des alten Treppenaufganges halten.
Foto: Wolfgang Kollorz
Foto: Wolfgang Kollorz
Foto: Wolfgang Kollorz
Foto: Wolfgang Kollorz
 
Sachsen (bei Ansbach) (km 37,0)
Hier sind die Arbeiten abgeschlossen
 
Ansbach (km 43,7)
Das neue Einfahrgleis ist fertig gestellt, derzeit finden noch Arbeiten an der Fahrleistung statt.
Die Weichenverbindungen im Bereich der Stellwerkes sind ebenfalls fertig, auch hier gibt es aktuell noch Restarbeiten an der Fahrleitung.
Der neue Bahnsteig zwischen den Gleisen 1 und 25 ist jedoch noch weit entfernt von einer Fertigstellung. In wie weit es in drei Tagen zu schaffen ist, den Betrieb zumindest an einer Bahnsteigkante aufzunehmen, wird sich zeigen.
Foto: Wolfgang Kollorz
Foto: Wolfgang Kollorz
Foto: Wolfgang Kollorz
Foto: Wolfgang Kollorz
Foto: Wolfgang Kollorz
Foto: Wolfgang Kollorz
 
Weitere aktuelle Informationen zum Bau der S4 aber auch zum S-Bahn-Bau insgesamt sind der Internetseite S-Bahnbau.Bxf.de von Marco Gsellmann zu entnehmen.
 

last update:
11.09.2010 WK
[Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Streckennetz], [Geschichte], [Zukunft]
[Bus], [Regionalbahn], [Straßenbahn], [U-Bahn]
[Home]
Wolfgang Kollorz
Webmaster