Aktuelles von der S-Bahn
Archiv 2012

28.12.2012 Steinbühl geht in Betrieb

Mit knapp drei Wochen Verspätung ging heute Morgen Nürnberg-Steinbühl in Betrieb. Der neue Haltepunkt bietet direkte Umsteigemöglichkeiten zur S2 und zum Straßenbahnnetz.
  
06.12.2012 Steinbühl kommt später

Die für Sonntag, den 9. Dezember 2012 vorgesehene Inbetriebnahme des an der S1 gelegenen Haltepunktes Steinbühl wird sich auf zunächst unbestimmte Zeit verzögern. Wie DB Regio gestern mitteilte, stehen noch Nachweise aus, die für die Freigabe der Station erforderlich sind. Es wird angestrebt, dass die Inbetriebnahme noch 2012 erfolgt. Ein genauer Termin konnte jedoch nicht genannt werden.
  
21.10.2012 Zweiter S-Bahn-Triebzug getauft

Foto: Wolfgang Kollorz Ein zweiter S-Bahn-Triebzug vom Typ "Talent 2" ist heute nach einer weiteren im S-Bahn-Netz Nürnberg liegenden Ortschaft benannt worden. Gegen 10:40 Uhr gaben Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann und Anja Steidl, Geschäftsleiterin Marketing der DB Regio Franken, dem Triebfahrzeug 442 219 den Namen "Neumarkt i. d. OPf.".

Foto: Wolfgang Kollorz Die S-Bahn Nürnberg bot in diesem Zusammenhang zwischen 9:30 und 16:00 Uhr kostenlose Probefahrten mit dem 442 auf dem Streckenabschnitt Neumarkt - Feucht an. Seit Juni 2012 wird die S3 mit den neuen Fahrzeugen bedient.
  
26.09.2012 Erste Talenteinsätze auf der S4

Ab kommenden Montag, den 1. Oktober 2012 werden erstmals planmäßig S-Bahn-Triebwagen der Baureihe 442 auf der S4 verkehren.
Es wird vorerst ein Laufplantag umgestellt, der die Leistungen 39400, 05, 08, 15, 16, 23, 24, 31, 34, 41, 52, 59, 62, 69, 72, 79, 80 und 39487 umfasst.
Am Wochenende gibt es vorerst keine 442-Leistungen.
  
31.08.2012 Neue Bilder

  • 442 228
  • 80-33 160
  •   
    06.08.2012 x-Wagen-Einsätze auf der S3

    Foto: Rainer Lang Wie auf unserer Aufnahme zu sehen, war heute ein Umlauftag der S3 mit x-Wagen und einer Lok der Baureihe 143 belegt. Auf dem nebenstehenden Bild ist die Garnitur bei der Einfahrt in den Haltepunkt Feucht Ost zu sehen.
    Da auch auf der S1 eine Garnitur nur einteilig unterwegs war, ist von einem erhöhten Schadstand bei der Baureihe 442 auszugehen.
      
      Neue Bilder

  • 442 218, 219, 234
  •   
    26.07.2012 Modernisierte S-Bahn-Züge fahren auf der S2

    Ab sofort werden auf der Linie S2 planmäßig nur noch modernisierte Zuggarnituren eingesetzt. Dazu wurden 48 x-Wagen seit Anfang 2011 einem Re-Design unterzogen. Nach dem Abschluss der Umbauarbeiten sind aus den Einzelfahrzeugen nun 12 S-Bahn-Züge gebildet worden. „Wir freuen uns, dass wir nun auf der S-Bahn-Linie 2 mit modernisierten Fahrzeugen unterwegs sind", so Anja Steidl, Geschäftsleiterin Marketing von DB Regio Franken bei der heutigen Vorstellung einer kompletten Garnitur am Nürnberger Hbf. Wolfgang Oeser, Leiter Qualitätsmanagement, Marketing und Presse der BEG fügte hinzu: „Mit dieser Maßnahme sind wir unserem Ziel näher gekommen, das Erscheinungsbild der S-Bahn Nürnberg grundlegend zu verbessern."

    Die Wagen wurden im Werk der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH in Nürnberg umgebaut.

      Foto: Wolfgang Kollorz

    Foto: Wolfgang Kollorz
      
    18.07.2012 Erster S-Bahn-Zug getauft

    Am vergangenen Sonntag wurde der erste Zug der S-Bahn Nürnberg getauft. Der Bürgermeister der Gemeinde Pommelsbrunn, Jörg Fritsch, und der Teilnetzmanager der S-Bahn Nürnberg, Marco Schimmich gaben dem Triebwagen 442 217 am 15.07.2012 gegen 10:15 den Namen "Hartmannshof". Der getaufte Elektrotriebzug wird künftig ein standesgemäßer Botschafter für die Region sein. Der neue Zugname und das Gemeindewappen sind auf beiden Seiten an jedem Ende des Fahrzeuges zu sehen.

    Die beiden Aufnahmen rechts hat uns freundlicherweise DB Regio Franken zur Verfügung gestellt.

      Foto: DB Regio Franken

    Foto: DB Regio Franken
      
    10.06.2012 Ende des x-Wagen-Einsatzes auf der S1

    Ab heute werden auf der S1 planmäßig nur noch die neuen Triebwagen der Baureihe 442 eingesetzt. Damit ist das nun über fast 18 Monate gefahrene Ersatzkonzept mit aus Düsseldorf geliehenen x-Wagen, die mit Loks der Baureihen 111 und 143 bespannt wurden, Geschichte. Nachdem sich die Baureihe 111 bereits Anfang April aus dem S-Bahn-Dienst verabschiedete, fuhren nun am vergangenen Freitag auch die 143er ihre letzten planmäßigen Leistungen auf der S1. Damit verschwindet die oft liebevoll als "Schienentrabbi" bezeichnete Baureihe - bis auf zwei Leerfahrten zur Anbindung des Franken-Thüringen-Express - vollständig von der KBS 820.

    Erhalten bleibt für die Baureihe 143 auf der S1 lediglich ein an Montag bis Freitag verkehrender morgendlicher Verstärkerzug von Lauf nach Nürnberg Hbf, der als Leerfahrt zugeführt wird.

    Unsere Aufnahmen zeigen die Loks 143 625 und 143 652 bei einem ihrer letzten Einsätze als S 39181 bzw. S 39205 im Raum Baiersdorf.

      Foto: Wolfgang Kollorz

    Foto: Wolfgang Kollorz
      
      Neue Bilder

  • 442 223, 224, 225, 226, 237, 244, 248, 249, 251, 267
  •   
    05.06.2012 Baureihe 185 abgegeben

    Die sechs Mietmaschinen der Baureihe 185, welche auf der S-Bahn-Linie 3 im Ersatzverkehr eingesetzt wurden, sind heute nach Krefeld überführt und an den Vermieter
    zurückgegeben worden.
    => Fahrzeugliste 185
      
    02.06.2012 Blick zum Nachbarn: S-Bahn München wird 40

    Foto: Wolfgang Kollorz
    Die S-Bahn München wird 40. Aus diesem Anlass fanden heute Feierlichkeiten im Münchener Hauptbahnhof statt. Ein Zug jeder Linie verkehrte mit geladenen Gästen in Richtung Hauptbahnhof, Gleis 16 oder 17. Die Fahrkarten für diese Züge wurden über die Süddeutsche Zeitung verlost.

    Den Anfang machten der frisch hauptuntersuchte und historische "Olympiazug" 420 001 aus Geltendorf (S4) und der mit einer Jubiläumsbeklebung versehenen 423 089 aus Maisach (S3). Beide Züge fuhren parallel auf Gleis 17 bzw. 18 ein.
    Es folgen die Züge aus Freising (S1), Petershausen (S2), Tutzing (S6), Höllriegelskreuth (S7), Weßling (S8) und Altomünster (A).
    Ein Sektempfang sowie verschiedene Darbietungen und Attraktionen wurden auf dem Bahnsteig und in den Zügen geboten. Aussteller wagen neben der DB der Münchener Verkehrsverbund (MVV), Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) und die Interessengemeinschaft S-Bahn (IGS). Für Fragen und Antworten standen die Geschäftsführer der S-Bahn München, Norbert Klimt und Bernhard Weisser, zur Verfügung.

    Ein paar Impressionen auf den Aufnahmen rechts.
      Foto: Wolfgang Kollorz

    Foto: Wolfgang Kollorz

    Foto: Wolfgang Kollorz
      
    23.05.2012 Erste 442-Einsätze auf der S3

    Foto: Rainer Lang Im Rahmen eines dispositiven Einsatzes kam heute erstmals eine Doppelgarnitur 442 auf der S3 zum Einsatz. Als erste von 442 230 und 235 gefahrene Leistung verließ S 39341 den Nürnberger Hauptbahnhof in Richtung Neumarkt. Morgen sind die Zugfahrten 39300, 08, 13, 18, 21, 26, 29, 34, 37 und 39342 geplant. Zwischen dem 29. Mai und dem 1. Juni 2012 soll dann die komplette S3 auf die neuen Fahrzeuge umgestellt werden. Die drei auf der S1 verbliebenen x-Wagen-Garnituren werden ab dem 10. Juni mit 442 gefahren.

    Verstärkung bekam die 442-Flotte heute durch die neu angelieferten 442 225 und 244.
    => Fahrzeugliste 442
      
    07.05.2012 Baureihe 111 hilft auf S1 aus

    Überraschenderweise war heute wieder eine 111 auf der S1 zu beobachten. Zumindest bei den Zugleistungen 39182 und 39193, die normalerweise mit 2x442 gefahren werden, wurden 111 206 und vier x-Wagen eingesetzt.

    Unsere Aufnahmen zeigen S 39193 kurz vor Baiersdorf.

      Foto: Wolfgang Kollorz

    Foto: Wolfgang Kollorz
      
    05.05.2012 Neue Züge

    Die Ablieferung der Nürnberger S-Bahn-Züge geht weiter. Die ersten zwei von noch zehn fehlenden Garnituren sind gestern ausgeliefert und nach Gießen überführt worden. Dort werden 442 228 und 234 zunächst für Personalschulungsfahrten verwendet, bevor sie zu einem späteren Zeitpunkt in ihre neue Heimat Nürnberg kommen. Zwei weitere Einheiten werden in der kommenden Woche in Nürnberg erwartet.
    =>Fahrzeugliste 442
      
    25.04.2012 Re-Design abgeschlossen

    Heute ist der letzte von 48 x-Wagen ausgeliefert worden. Damit ist das im Dezember 2010 gestartete Projekt abgeschlossen. Die aufgefrischten Fahrzeuge sind in unserer Fahrzeugliste entsprechend vermerkt und mit dem Werksausgangsdatum versehen.
    => Fahrzeugliste x-Wagen

      
    13.04.2012 Neue Bilder

  • 442 217, 238, 239, 241, 247, 266
  •   
    29.03.2012 Weitere Züge mit 442

    Ab kommender Woche wird der 442-Einsatz bei der Nürnberger S-Bahn ausgeweitet, die Baureihe 111 verabschiedet sich aus dem S-Bahn-Dienst. Um genügend Züge zur Verfügung zu haben, sind einige der zu Schulungszwecken in andere Regionen verliehenen Triebwagen nach Nürnberg zurückgeholt worden.
    Ab Samstag, dem 31.03.2012 wird auf der S1 täglich eine Garnitur des heutigen 5-tägigen 111-/x-Wagenumlaufes durch eine 442- Garnitur ersetzt. Damit sind voraussichtlich ab dem 5. April keine 111er mehr im S-Bahn-Dienst tätig. Der 3-tägige 143-/x-Wagen-Umlauf wird voraussichtlich am 10. Juni folgen, zeitgleich wird auch die S3 von 185 und n-Wagen auf 442 umgestellt. Die sechs 185er gehen dann zurück zum Vermieter.
    Die S4 erhält ab nächster Woche die auf der S1 freiwerdenden x-Wagen-Garnituren, welche von ZWS-143ern bewegt werden. Die bisher dort eingesetzten n-Wagen werden freigesetzt. Die Umstellung der S4 auf den Talent wird voraussichtlich erst im 4. Quartal 2012 erfolgen.
    Die frei werdenden Loks der Baureihe 111 lösen die 143er zwischen Nürnberg und Treuchtlingen ab, drei 111er gehen nach München. Die überzähligen 143er werden abgestellt.
    Die obere Aufnahme zeigt 442 735+739 bei der Rückfahrt von Dresden nach Nürnberg in Jena Saalbahnhof, unten ist 111 185 bei einer ihrer letzten S-Bahn-Leistungen nahe Hirschaid zu sehen.

      Foto: Norbert Förster

    Foto: Wolfgang Kollorz
      
    08.03.2012 442-Auslieferung schreitet voran

    Über 30 Fahrzeuge für die S-Bahn-Nürnberg wurden bisher von Bombardier ausgeliefert. Mit 442 232 traf heute der 31. Zug in der Frankenmetropole ein. Die Züge werden derzeit Hard- und Softwaremäßig auf den aktuellen Stand aufgerüstet, damit im nächsten Quartal die Ausweitung des 442-Einsatzes erfolgen kann. Zehn Züge sind derzeit in andere Regionen ausgeliehen, damit auch dort das Personal mit den Neufahrzeugen vertraut gemacht wird.
    Unsere Aufnahme zeigt 442 232 auf der Überführungsfahrt von Delitzsch nach Nürnberg bei der Durchfahrt in Erlangen.
    => Fahrzeugliste 442

      Foto: Wolfgang Kollorz
      Neue Bilder

  • 442 232, 237, 246, 253, 264
  •   
    27.02.2012 Auf der S4 fahren die x-Wagen

    Wie von uns vor zwei Tagen bereits angekündigt, war heute zum ersten Mal planmäßig eine x-Wagen-Garnitur auf der S4 unterwegs. Zum Einsatz kam die ZWS-Lok 143 894 mit einer 4-teiligen Garnitur, wobei der Steuerwagen 80-33 198 bereits dem Re-Design unterzogen wurde.

    Rechts zwei Aufnahmen der ersten Fahrten aus Ansbach und Nürnberg-Schweinau, wo die S-Bahn-Wagen noch ein ungewohnter Anblick sind.
    Voraussichtlich im April, wenn auf der S1 weitere x-Wagen freigesetzt werden, soll die gesamte S4 auf diese Fahrzeuge umgestellt werden. Die eigentlich für diese Linie vorgesehenen Triebwagen der Baureihe 442 werden dort wohl erst im Herbst anzutreffen sein.
      Foto: Marco Gsellmann

    Foto: Gerhard Schneider
      
    25.02.2012 x-Wagen-Einsätze auf der S4

    Ab Montag, dem 27. Februar 2012 werden erstmals planmäßige Leistungen der S4 mit x-Wagen gefahren. Dazu wurde ein Umlauftag aus dem n-Wagen-Laufplan herausgelöst und in einen eigenständigen 1-tägigen Laufplan überführt. An Mo-Fr werden die folgenden Leistungen erbracht:
    • 39400, 05, 08, 15, 16, 23, 24, 31, 34, 41, 52, 59, 62, 69, 72, 79, 80 und 39487
    An Samstagen und Sonntagen werden vorerst keine Einsätze gefahren.

      
    11.02.2012 Neue Bilder

  • Bxf 80-33 160
  •   
    28.01.2012 Neue Bilder

  • 442 220, 236, 268
  •   

      zurück zu Aktuell

    2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2003, 2002
       

    archiviert am:
    22.10.2012 WK
    04.11.2016 WK upd
    [Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Streckennetz], [Geschichte], [Zukunft]
    [Bus], [Regionalbahn], [Straßenbahn], [U-Bahn]
    [Home]
    Wolfgang Kollorz
    Kontakt