Streckennetz Regionalverkehr

Kursbuchstrecke 826
Bamberg - Ebern
Inbetriebnahme 24.10.1895 (Breitengüßbach - Ebern)
Streckenlänge 25,93 Kilometer
Streckenführung Bamberg - Breitengüßbach - Ebern
Fernverkehr keiner
Mischbetrieb 820:  Bamberg - Breitengüßbach
Teilstrecken keine
Gleise eingleisig; Bamberg - Breitengüßbach: zweigleisig
Betriebsart Diesel-Betrieb; Bamberg - Breitengüßbach: elektrischer Betrieb
Eingesetzte Fahrzeuge VT 650 (agilis)
Betriebsprogramm agilis-Züge Bamberg - Ebern [annähernd 120 Min]
Alle Stationen
km Bahnhof Fahrzeit
(in Minuten)
Verknüpfung zu Linie
RB      
0,00 Bamberg 0       810, 820
S1
3,54 Hallstadt (b Bamberg) 4       820
7,64
=0,00
Breitengüßbach 8       820
3,84 Baunach 14        
7,80 Reckendorf 20        
10,28 Manndorf 24        
13,40 Rentweinsdorf 29        
18,29 Ebern 35        
Bemerkungen Abschnitt Ebern - Maroldsweisach:
Eröffnet: 26.10.1896
Stillgelegt 27.05.1988 (Pv), 16.04.1997 (Gv)
*Fpl 2011sm*

last update:
13.07.2011 WK
[Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Streckennetz]
[Bus], [S-Bahn], [Straßenbahn], [U-Bahn]
[Home]
Wolfgang Kollorz
Webmaster