Der Regionalverkehr im Großraum Nürnberg
Bild des Monats - Archiv 2010

Zurück auf der Gräfenbergbahn...sind seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2009 die Desiro-Triebwagen der Baureihe 642. Unsere Aufnahme zeigt den 642 074/574 als RB 35564 auf der Fahrt durch den verschneiten Nürnberger Stadtteil Buchenbühl. Januar

Neu...auf der Schnellfahrstrecke Nürnberg - Ingolstadt ist seit Dezember 2009 die Baureihe 111 vertreten. Bespannt wird nun der Februar

Als die Silberlinge...noch silber waren und der Regionalexpress noch Eilzug hieß, bespannten letzteren zum Teil noch Schnellzugloks aus der Zeit vor dem zweiten Weltkrieg. Im Mai 1983 hatte 118 020 die Ehre, den E 3009 von Coburg bis Nürnberg zu befördern. März

Bunt gemischt...ist diese Garnitur aus instand gesetzten Wagen im Ausbesserungswerk Nürnberg. Für die Zu- und Abführung der Fahrzeuge kommen in der Regel Lokomotiven von DB- Regio Nürnberg zum Einsatz. April

Wagenmangel...aufgrund von Revisionen und Ausmusterungen führt in Franken derzeit zu ungewöhnlichen Zugkompositionen. So musste am 24. April ein Halberstädter Steuerwagen in einer RE160-DoSto-Garnitur aushelfen und einen DBpbzfa 766 ersetzten. Durch die notwendige Geschwindigkeitsreduzierung auf 140 km/h war RE 4791 mit 5 Minuten Verspätung in Richtung Nürnberg unterwegs. Mai

Nur im Schülerverkehr...befuhr die Baureihe 218 die Nebenbahn von Fürth nach Cadolzburg. Der damals aus vier n-Wagen bestehende Zug wird heute mit einer 3-teiligen 648-Garnitur gefahren. Juni

Elektrische Triebwagen...waren in Franken schon lange nicht mehr im Regionalverkehr unterwegs. 1984 wurden die letzten der insgesamt sechs Züge der Baureihe 432/832 ausgemustert. Juli

Alt und neu....stehen hier einträchtig nebeneinander. Während der ganz links stehende 442 222 noch nicht einmal die Zulassung erhalten hat und der Hersteller mit gravierenden Mängeln kämpfen muss, hat sich 648 317 bei der Mittelfrankenbahn eingelebt und läuft mittlerweile relativ störungsfrei. Immer noch unentbehrlich sind die letzten beiden 614, hier im Bild 614 040. August

Nur noch das Nötigste...wird an den Regensburger n-Wagen unterhaltungstechnisch getan. So wurde der defekte Zielkasten kurzerhand mit einem Blech verschlossen. Im Übrigen ist auf diesem Bild einer von zwei egensburger Sonderlingen zu sehen: Als einziger Bnrdzf in Nordbayern besitzt 82-34 176 noch die ursprünglichen Falt-Ladetüren. September

Gezählt...sind die Tage der Baureihe 628/928 in Mehrfachtraktion als RB im abendlichen Berufsverkehr nach Hartmannshof. In etwa zwei Monaten wird die S-Bahn diese Aufgaben übernehmen. Oktober

Die letzten Fahrten...darf der letzte einsatzfähige 614 Anfang November absolvieren. Ab dem 6. November wird der Fahrzeugengpass bei der Baureihe 610 behoben sein, sodass die 614er nicht mehr benötigt werden. November

Interessante Sonderleistungen...werden immer wieder von DB Regio Franken durchgeführt. So auch die Überführung der designierten Museumslokomotive 280 005 ins Werk Meiningen. 
    Die vor zwei Jahren aus Italien zurückgeholte Lok 
	soll in Meiningen  betriebsfähig aufgearbeitet werden und anschließend für Sonderfahrten zur Verfügung stehen. Dezember

Weitere Bild-des-Monats-Archive:
2009


last update:
31.12.2010 WK
[Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Streckennetz]
[Bus], [S-Bahn], [Straßenbahn], [U-Bahn]
[Home]
Wolfgang Kollorz
Webmaster