Aktuelles vom Regionalverkehr
Oktober 2008

31.10.2008 Neue Revision

  • 111 208: IS 630 LDX 29.10.08


  •   Veränderungen im Triebfahrzeugpark

    Foto: Norbert Förster In den letzten Wochen gab es einige Veränderungen im Triebfahrzeugpark.
    Wie bereits berichtet, wurden die Versuchseinsätze von 214 004 und 005 beendet und die Loks nach Magdeburg zurückgegeben. Anstelle der defekten
    203 115 ist bis zu dessen Reparatur nun die Regensburger 203 116 in Nürnberg im Rangiereinsatz tätig.
    Unser Bild zeigt die Lok bei einer Überführungsfahrt neben dem Wasserturm des Werkes Nürnberg Rbf.
    =>Fahrzeugliste 203

    Am 15. Oktober trafen mit 648 326 und 327 die letzten beiden Triebwagen dieser Baureihe in Nürnberg ein. Damit ist der LINT-Bestand für die Mittelfrankenbahn komplett.
    Im Gegenzug wurden bereits im September 614 017 + 914 009 + 614 018 und 614 053 + 914 040 + 614 058 abgestellt, letzterer ist bereits ausgemustert.
    =>Fahrzeugliste 648
    =>Fahrzeugliste 614

    Mit 642 104, 106, 107, 108 und 110 haben weitere Fahrzeuge dieser Baureihe Franken in Richtung Kaiserslautern verlassen, wo sie ab dem 14.12.2008 eingesetzt werden sollen.
    =>Fahrzeugliste 642

    22.10.2008 Einsatzende der Baureihe 214

    Foto: Norbert Förster Nach 214 005 hat gestern nun auch 214 004 die Rangiereinsätze am Nürnberger Hbf beendet. Damit ist die Testphase dieser Loks in Franken vorbei. Die Entscheidung, welche Baureihe ab 2009 im Nürnberger Hauptbahnhof rangieren soll, wird in den nächsten Wochen fallen.
    Unsere Aufnahme zeigt 214 004 als Tfzf 70762 bei der Ausfahrt aus dem Nürnberger Hbf in Richtung Stendal.


    20.10.2008 V100: 211 001-100 Werk Hof online

    Die in Hof beheimateten 211 aus dem ersten Hunderter (001-100) sind ab sofort online. Die weiteren Maschinen werden folgen.
    =>V100-Spezial

    11.10.2008 Franken-Sachsen-Express auf Abwegen

    Foto: Wolfgang Kollorz Auf Grund von Bauarbeiten bei Rückersdorf im Pegnitztal werden die IRE-Züge der Relation Nürnberg - Dresden mit der Abfahrt in Nürnberg Hbf zwischen 6:43 und 14:43 Uhr über Fürth (Bay) und Lichtenfels umgeleitet und halten nicht bis Hof. Die am
    8. Oktober eingeführte Maßnahme dauerst noch bis zum 2. November 2008.
    Unsere Aufnahme zeigt den aus 612 463 und 612 472 bestehenden IRE 3089 kurz nach der Durchfahrt in Baiersdorf. Dieses Bild ist auch neu in unserer Fahrzeugliste.
    =>Fahrzeugliste 612

    07.10.2008 Vergabeentscheid Dieselnetz Oberfranken

    Die BEG hat die Entscheidung zur Vergabe des Dieselnetz Oberfranken zugunsten der BeNex - einer Bietergemeinschaft aus der Hamburger Hochbahn und einem australischen Investor - getroffen. Das Netz umfasst die Regionalbahnleistungen auf den folgenden Strecken ab Dezember 2011:
  • Fochheim - Ebermannstadt
  • Bamberg - Ebern
  • Lichtenfels - Coburg - Bad Rodach
  • Lichtenfels - Kulmbach - Bayreuth
  • Bayreuth - Weiden
  • Bayreuth - Weidenberg
  • Bayreuth - Marktredwitz
  • Hof - Bad Steben
  • Hof - Selb
  • Hof - Münchberg - Kulmbach
  • Münchberg - Helmbrechts
  • Hof - Marktredwitz (ab 2012)

  • Die Entscheidung für BeNex ist ein herber Rückschlag für DB-Regio, welche heute Betreiber der Strecken ist. Die endgültige Vergabe erfolgt nach Ablauf der Einspruchsfrist.
    BeNex wird bereits ab Dezember 2009 das E-Netz Regensburg mit neuen Triebwagen vom Typ LIREX (analog DB-Baureihe 440) betreiben.

    06.10.2008 Neue Revision

  • 143 165: IS 630 LDX 01.10.08


  • 02.10.2008 Einsatzende 214 005

    Foto: Norbert Förster Die Rangierlok 214 005, die bei DB Schenker als 262 005 eingereiht ist, hat Nürnberg wieder verlassen. Wenn der Testeinsatz in Kürze beendet werden wird, geht auch 214 004 zürück nach Magdeburg. Im Gegenzug kommen die beiden verliehenen Loks der Baureihe 203 zurück nach Nürnberg bzw.
    Regensburg.
    Unsere Aufnahme zeigt 214 005 bei der Überführung kurz vor Ihrem Ziel bei einer Zugkreuzung in Vinzelberg.


    archiviert:
    16.01.2009 WK 05.11.2009 WK upd
    [Index], [Aktuell], [Fahrzeugpark], [Streckennetz]
    [Bus], [S-Bahn], [Straßenbahn], [U-Bahn]
    [Home]
    Wolfgang Kollorz
    Webmaster